Dieser Inhalt wird bereitgestellt von
focus.de

Massenschlägerei nach Beleidigungen im Internet

Panorama. Nach einer Beleidigung im Internet ist es in Leipzig zu einer Massenschlägerei zwischen zwei Gruppen von Jugendlichen gekommen. Ein 17-Jähriger habe nach einer mutmaßlichen Schmähung seiner Angehörigen in einem sozialen Netzwerk am Montag mit sieben Freunden den Verursacher der Nachricht aufgesucht, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Die Gruppe sei jedoch auf rund 20 Personen getroffen, mit denen es sofort eine Schlägerei gegeben habe. Nach Zeugenaussagen wurden dabei auch Stöcke und andere Gegenstände verwendet. Bei Eintreffen der Polizei sei nur noch die siebenköpfige Gruppe um den 17-Jährigen anwesend gewesen, der bei der Prügelei verletzt wurde und ins Krankenhaus kam. Zu den Hintergründen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

"Ich raub dich aus grade!" Polizei veröffentlicht Tonaufnahme von Überfall auf Taxifahrer

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.