as

Neues Domizil für Senioren öffnet

Der Bau der neuen Senioren-Wohnanlage auf der Dresdner Straße in Weinböhla ist auf der Zielgeraden. Entstanden sind 42 Mietwohnungen und eine Begenungsstätte. Am 12. Oktober findet ein Tag der offenen Tür statt.
Bilder
Fast fertig: Die Seniorenwohnanlage an der Dresdner Straße in Weinböhla. Foto: Regionalverband Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen e. V.

Fast fertig: Die Seniorenwohnanlage an der Dresdner Straße in Weinböhla. Foto: Regionalverband Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen e. V.

Die Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen (VS) lädt am 12. Oktober erstmals zu einem Tag der offenen Tür in die neue Seniorenwohnanlage an der Dresdner Straße ein (neben dem Netto-Markt). Interessierte können sich an diesem Tag vormittags von 09 Uhr bis 11 Uhr vor Ort umsehen sowie am Nachmittag von 14 bis 17 Uhr. Die drei Mehrfamilienhäuser beherbergen 42 altersgerechte Mietwohnungen und eine Begegnungsstätte. Gern können sich die Besucherinnen und Besucher an der Namensfindung für die drei Häuser beteiligen. Die besten drei Vorschläge werden im Nachgang ausgewählt und mit einem Präsent prämiert. 15 Monate nach dem ersten Spatenstich für die Anlage des Betreuten Wohnens befinden sich die Arbeiten in den letzten Zügen. Optimistisch schaut die VS dem Fertigstellungstermin am 24. Oktober 2021 entgegen. Die VS-Tochter SOVO gGmbH wird die Seniorenwohnanlage des Betreuten Wohnens ab November 2021 betreiben. Dann ist auch der Bezug der Wohnungen möglich. Einzelne Zwei-Zimmer-Wohnungen sind noch in allen drei Etagen zum Erstbezug verfügbar. Die großen Wohnungen mit ca. 60 Quadratmetern sind für zwei Personen geeignet. Die kleinen Wohnungen bieten auf ca. 40 Quadratmetern Platz für eine Person.