1.000 CTK-Baby des Jahres geboren

Cottbus. Das 1.000 CTK-Baby des Jahres ist da! Bereits am Freitag, den 26. November 2021 wurde die kleine Neu-Cottbuserin, Katja, geboren - 3.050 Gramm hat sie auf die Waage gebracht. Aida Molla Quinteiro und Stefan Stefanov freuen sich über ihr erstes Kind. Und auch wenn die Entbindung nicht einfach war - Mama Aida schwärmt vom gesamten Kreißsaal-Team: "Alle - vom Chefarzt, über die Oberärztin Frau Dr. Schille bis hin zu den Hebammen - haben sich so viel Mühe gegeben. Es war nicht einfach, aber sie haben alles versucht, damit ich eine natürliche Geburt erleben durfte. Und in letzter Minute hat es auch geklappt." Auch im WochenbettHotel hat sich die gebürtige Spanierin rundum bestens betreut gefühlt "Ich war auch schon während der Schwangerschaft im CTK. Alle haben sich so gut um mich gekümmert. Sie haben ein sehr gutes Team, super Krankenschwestern, wirklich sehr, sehr nett. Das ist ein Glück, ein großes Glück!" Immer wieder war ihr neben dem Kreißsaal die Zahl der in diesem Jahr geborenen Babys aufgefallen: „Ich dachte mir – vom Termin her könnte es ja passen, dass ich das 1.000 Baby bekomme. Dass das nun wirklich so ist, ist schon etwas ganz Besonderes.“ Pflegedirektorin Andrea Stewig-Nitschke überreichte der glücklichen Mama ein Begrüßungsgeschenk - u.a. einen Schlafsack für den gesunden Babyschlaf und ein Kuschelkissen. Beides mit dem neuen CTK-Maskottchen, dem Waschbär Carlchen versehen. Im vergangenen Jahr haben übrigens 1.110 Kinder im CTK das Licht der Welt erblickt, ein Monat bleibt noch, um aufzuholen. Aber Hebamme Alina Rózewicz ist da optimistisch. "Einen Corona-Baby-Boom haben wir aber nicht", so die erfahrene Geburtshelferin.Das 1.000 CTK-Baby des Jahres ist da! Bereits am Freitag, den 26. November 2021 wurde die kleine Neu-Cottbuserin, Katja, geboren - 3.050 Gramm hat sie auf die Waage gebracht. Aida Molla Quinteiro und Stefan Stefanov freuen sich über ihr erstes Kind.…

weiterlesen

»Gemeinsam zum Ziel«

Meißen. Am 25. November wurde im Rahmen der Auftaktveranstaltung die Arbeit an der neuen LEADER Entwicklungsstrategie Lommatzscher Pflege offiziell vorgestellt. Eine Vielzahl von unterschiedlichen Akteuren aus der Region nahmen teil und haben mit ihren Anregungen bereits hier wichtige Impulse zur Erarbeitung der neuen LEADER-Entwicklungsstrategie und damit für die künftige Entwicklung der Region Lommatzscher Pflege eingebracht. Unter dem Motto »Gemeinsam zum Ziel« soll die Region weiter aktiv und kreativ mitgestaltet werden. Interessierte können in mehreren Arbeitsgruppen mitarbeiten. Termine der verschiedenen Arbeitsgruppen: 7. Dezember, 18 bis 19.30 Uhr - AG Umwelt und Natur; Anmeldung bis 6. Dezember, 16 Uhr: http://www.disr-online.de/ag-umwelt-und-natur/  8. Dezember, 18 bis 19.30 Uhr - AG Wohnen; Anmeldung bis 7. Dezember, 16 Uhr: http://www.disr-online.de/ag-wohnen/ 9. Dezember 2021, 18 - 19:30 Uhr - AG Naherholung und Tourismus; Anmeldung bis 08. Dezember, 16.00 Uhr: http://www.disr-online.de/ag-naherholung-und-tourismus/ 14. Dezember 2021, 18 - 19:30 Uhr - AG Daseinsvorsorge und Lebensqualität; Anmeldung bis zum 13. Dezember, 16 Uhr: http://www.disr-online.de/ag-daseinsvorsorge-und-lebensqualitaet/ 15. Dezember 2021, 18 - 19:30 Uhr - AG Wirtschaft; Anmeldung bis zum 14. Dezember, 16 Uhr: http://www.disr-online.de/ag-wirtschaft/ Rückfragen an das Team des Deutschen Instituts für Stadt und Raum unter team_les@disr-online.de oder 030/ 616534824.Am 25. November wurde im Rahmen der Auftaktveranstaltung die Arbeit an der neuen LEADER Entwicklungsstrategie Lommatzscher Pflege offiziell vorgestellt. Eine Vielzahl von unterschiedlichen Akteuren aus der Region nahmen teil und haben mit ihren…

weiterlesen