pm/asl

Neue Termine für Corona-Schutzimpfungen

Zahlreiche Impfangebote für Bürger des Spree-Neiße-Kreises

Der Landkreis Spree-Neiße bietet zahlreiche Impftermine für die Schutzimpfung gegen Covid-19 an. Sowohl im Dezember dieses Jahres als auch im Januar 2022 stehen Impfwilligen insgesamt rund 6.000 Impfdosen zur Verfügung.

Geimpft wird mit dem Vakzin von Biontech/Pfizer. Um ausreichend Impfdosen zur Verfügung zu stellen, wird ebenfalls der Impfstoff von Moderna eingesetzt. Die Impfungen finden jeweils von 11:00 bis 18:00 Uhr statt, sofern nicht anders angegeben. Neben Zweit- und Booster-Impfungen können Interessierte auch ihre Erstimpfung wahrnehmen. Eine Anmeldung unter 03562 699-793 und unter 0173 3243424  zu den Terminen ist nicht verpflichtend. Für eine bessere Planung und Organisation sowie zur Verringerung von Wartezeiten wird eine telefonische Voranmeldung ab Freitag, dem 26. November, jedoch empfohlen.

Ein zentrales Impfangebot wird es ab Montag, dem 29. November, von montags bis freitags in der Turnhalle der Volkshochschule Spree-Neiße in Forst (Lausitz), Heinrich-Heine-Straße 14, 03149 Forst (Lausitz) geben. Unterstützt wird der Landkreis Spree-Neiße bei der Durchführung erneut vom Deutschen Roten Kreuz (DRK).

Eine Übersicht aller Impftermine im Landkreis ist unter www.lkspn.de zu finden.

Zu den Terminen sind neben dem Impfausweis auch der ausgefüllte und unterschriebene Aufklärungsbogen und die Einwilligungserklärung mitzubringen. Die benötigten Unterlagen und Informationsblätter finden Sie unter www.lkspn.de.

Impftermine 2021

Zentrales Impfangebot

Ab Montag, 29. November, montags bis freitags in der Turnhalle der Volkshochschule Spree-Neiße in Forst (Lausitz), Heinrich-Heine-Straße 14 in 03149 Forst (Lausitz).

  • Dienstag, 07. Dezember, Infostelle Geopark Muskauer Faltenbogen, Muskauer Str. 14 in 03159 Döbern
  • Donnerstag, 09. Dezember, Kulturzentrum Obersprucke, Friedrich-Schiller-Str. 24 in 03172 Guben
  • Dienstag, 14. Dezember, Infostelle Geopark Muskauer Faltenbogen, Muskauer Str. 14 in 03159 Döbern
  • Donnerstag, 16. Dezember, Außenstelle Gesundheitsamt Spree-Neiße, Dresdener Str. 12 in 03130 Spremberg
  • Freitag, 17. Dezember, Evangelische Kirchengemeinde, Kirchweg 22 in 03096 Burg (Spreewald)
  • Samstag, 18. Dezember 2021 (8:00 – 18:00 Uhr), Turnhalle der Volkshochschule Spree-Neiße in Forst (Lausitz), Heinrich-Heine-Straße 14, 03149 Forst (Lausitz)
  • Dienstag, 21. Dezember 2021, Kolkwitz-Center, Karl-Liebknecht-Straße 7 in 03099 Kolkwitz

Impftermine 2022

  • Dienstag, 04. Januar 2022, Evangelische Kirchengemeinde, Kirchweg 22 in 03096 Burg (Spreewald)
  • Donnerstag, 06. Januar 2022, Oase 99, Jahnplatz 1 in 03185 Peitz
  • Freitag, 07. Januar 2022, Oase 99, Jahnplatz 1 in 03185 Peitz
  • Dienstag, 11. Januar 2022, Bürgerhaus Kausche, An den Steinen 7 in 03116 Drebkau
  • Donnerstag, 13. Januar 2022, Kulturzentrum Obersprucke, Friedrich-Schiller-Str. 24 in 03172 Guben
  • Freitag, 14. Januar 2022, Kulturzentrum Obersprucke, Friedrich-Schiller-Str. 24 in 03172 Guben
  • Samstag, 15. Januar 2022 (8:00 – 18:00 Uhr), Turnhalle der Volkshochschule Spree-Neiße in Forst (Lausitz), Heinrich-Heine-Straße 14, 03149 Forst (Lausitz)
  • Dienstag, 18. Januar 2022, Poststraße 16 a, 03119 Welzow
  • Donnerstag, 20. Januar 2022, Außenstelle Gesundheitsamt Spree-Neiße, Dresdener Str. 12 in 03130 Spremberg
  • Freitag, 21. Januar 2022, Außenstelle Gesundheitsamt Spree-Neiße, Dresdener Str. 12 in 03130 Spremberg
  • Dienstag, 25. Januar 2022, Kolkwitz-Center, Karl-Liebknecht-Straße 7 in 03099 Kolkwitz
  • Donnerstag, 27. Januar 2022, Infostelle Geopark Muskauer Faltenbogen, Muskauer Str. 14 in 03159 Döbern
  • Freitag, 28. Januar 2022, Schloss Laubsdorf, Laubsdorfer Hauptstraße 21 in 03058 Neuhausen/Spree

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Neue Termine für Corona-Schutzimpfungen

Spree-Neiße. Der Landkreis Spree-Neiße bietet zahlreiche Impftermine für die Schutzimpfung gegen Covid-19 an. Sowohl im Dezember dieses Jahres als auch im Januar 2022 stehen Impfwilligen insgesamt rund 6.000 Impfdosen zur Verfügung. Geimpft wird mit dem Vakzin von Biontech/Pfizer. Um ausreichend Impfdosen zur Verfügung zu stellen, wird ebenfalls der Impfstoff von Moderna eingesetzt. Die Impfungen finden jeweils von 11:00 bis 18:00 Uhr statt, sofern nicht anders angegeben. Neben Zweit- und Booster-Impfungen können Interessierte auch ihre Erstimpfung wahrnehmen. Eine Anmeldung unter 03562 699-793 und unter 0173 3243424  zu den Terminen ist nicht verpflichtend. Für eine bessere Planung und Organisation sowie zur Verringerung von Wartezeiten wird eine telefonische Voranmeldung ab Freitag, dem 26. November, jedoch empfohlen. Ein zentrales Impfangebot wird es ab Montag, dem 29. November, von montags bis freitags in der Turnhalle der Volkshochschule Spree-Neiße in Forst (Lausitz), Heinrich-Heine-Straße 14, 03149 Forst (Lausitz) geben. Unterstützt wird der Landkreis Spree-Neiße bei der Durchführung erneut vom Deutschen Roten Kreuz (DRK). Eine Übersicht aller Impftermine im Landkreis ist unter www.lkspn.de zu finden. Zu den Terminen sind neben dem Impfausweis auch der ausgefüllte und unterschriebene Aufklärungsbogen und die Einwilligungserklärung mitzubringen. Die benötigten Unterlagen und Informationsblätter finden Sie unter www.lkspn.de. Impftermine 2021 Zentrales Impfangebot Ab Montag, 29.November, montags bis freitags in der Turnhalle der Volkshochschule Spree-Neiße in Forst (Lausitz), Heinrich-Heine-Straße 14 in 03149 Forst (Lausitz). Dienstag, 07. Dezember, Infostelle Geopark Muskauer Faltenbogen, Muskauer Str. 14 in 03159 Döbern Donnerstag, 09. Dezember, Kulturzentrum Obersprucke, Friedrich-Schiller-Str. 24 in 03172 Guben Dienstag, 14. Dezember, Infostelle Geopark Muskauer Faltenbogen, Muskauer Str. 14 in 03159 Döbern Donnerstag, 16. Dezember, Außenstelle Gesundheitsamt Spree-Neiße, Dresdener Str. 12 in 03130 Spremberg Freitag, 17. Dezember, Evangelische Kirchengemeinde, Kirchweg 22 in 03096 Burg (Spreewald) Samstag, 18.12.2021 (8:00 – 18:00 Uhr), Turnhalle der Volkshochschule Spree-Neiße in Forst (Lausitz), Heinrich-Heine-Straße 14, 03149 Forst (Lausitz) Dienstag, 21.12.2021, Kolkwitz-Center, Karl-Liebknecht-Straße 7 in 03099 Kolkwitz Impftermine 2022 Dienstag, 04. Januar 2022, Evangelische Kirchengemeinde, Kirchweg 22 in 03096 Burg (Spreewald) Donnerstag, 06. Januar 2022, Oase 99, Jahnplatz 1 in 03185 Peitz Freitag, 07. Januar 2022, Oase 99, Jahnplatz 1 in 03185 Peitz Dienstag, 11. Januar 2022, Bürgerhaus Kausche, An den Steinen 7 in 03116 Drebkau Donnerstag, 13. Januar 2022, Kulturzentrum Obersprucke, Friedrich-Schiller-Str. 24 in 03172 Guben Freitag, 14. Januar 2022, Kulturzentrum Obersprucke, Friedrich-Schiller-Str. 24 in 03172 Guben Samstag, 15. Januar 2022 (8:00 – 18:00 Uhr), Turnhalle der Volkshochschule Spree-Neiße in Forst (Lausitz), Heinrich-Heine-Straße 14, 03149 Forst (Lausitz) Dienstag, 18. Januar 2022, Poststraße 16 a, 03119 Welzow Donnerstag, 20. Januar 2022, Außenstelle Gesundheitsamt Spree-Neiße, Dresdener Str. 12 in 03130 Spremberg Freitag, 21. Januar 2022, Außenstelle Gesundheitsamt Spree-Neiße, Dresdener Str. 12 in 03130 Spremberg Dienstag, 25. Januar 2022, Kolkwitz-Center, Karl-Liebknecht-Straße 7 in 03099 Kolkwitz Donnerstag, 27. Januar 2022, Infostelle Geopark Muskauer Faltenbogen, Muskauer Str. 14 in 03159 Döbern Freitag, 28. Januar 2022, Schloss Laubsdorf, Laubsdorfer Hauptstraße 21 in 03058 Neuhausen/Spree Der Landkreis Spree-Neiße bietet zahlreiche Impftermine für die Schutzimpfung gegen Covid-19 an. Sowohl im Dezember dieses Jahres als auch im Januar 2022 stehen Impfwilligen insgesamt rund 6.000 Impfdosen zur Verfügung. Geimpft wird mit dem Vakzin…

weiterlesen

Rämö geht, Carson kommt

Weißwasser/O.L.. Die Lausitzer Füchse haben sich entschieden, den Vertrag mit Arttu Rämö vorzeitig aufzulösen. Leider konnte Arttu die in ihn gesetzten Erwartungen nicht in vollem Maße erfüllen, sodass sich Spieler und Verantwortliche einvernehmlich auf eine vorzeitige Vertragsauflösung geeinigt haben. Rämö absolvierte für die Lausitzer Füchse insgesamt 15 Pflichtspiele und kam auf 11 Scorerpunkte (3 Tore/8Vorlagen). Neu im Füchse-Kader hingegen ist Brett Carson. Der in Regina (Provinz Saskatchewan) geborene Kanadier wechselt von den Bratislava Capitals (Slowakei) in die Lausitz. Er spielt seit 2013 in Europa und war u.a. in Schweden und Finnland wie auch in der benachbarten EBEL in Wien und Bratislava tätig. Zuletzt spielte er in der ICEHL bei den Bratislava Capitals, für die er insgesamt 27 Spiele absolvierte. Mit einer Körpergröße von 1,93 m und 103 Kilo bringt er perfekte Maße für einen Verteidiger sowie eine Menge Erfahrung aus der WHL, AHL und der NHL mit. Hier absolvierte der 35-jährige Rechtsschütze u.a. für die Carolina Hurricans 72 und für die Calgary Flames 18 Spiele. Füchse-Coach Chris Straube: „Brett ist ein solider Eishockeyveteran. Er ist groß und hat einen sehr guten ersten Pass. Er spielt sehr konstant in der defensiven Zone. Offensiv hat er einen sehr starken Schuss und eine gute Passqualität. Mit seiner Erfahrung kann er uns sehr gut helfen, unser Ziel - die Playoffs - zu erreichen.“ Brett Carson traf bereits am Dienstag in Weißwasser ein. Er wird bei den Lausitzer Füchsen die Nummer 77 tragen und ist, nach Abschluss aller Formalitäten, bereits am kommenden Wochenende spielberechtigt. (pm/Lausitzer Füchse)Die Lausitzer Füchse haben sich entschieden, den Vertrag mit Arttu Rämö vorzeitig aufzulösen. Leider konnte Arttu die in ihn gesetzten Erwartungen nicht in vollem…

weiterlesen

Neue Impfangebote in Cottbus

Cottbus. In Cottbus nehmen ab dem 30. November zwei Impfteams ihre Arbeit auf. Sie werden ohne vorherige Terminvereinbarung impfen. Die Teams werden vom Deutschen Roten Kreuz sowie von der Johanniter-Unfallhilfe gestellt. Zudem wird es in Cottbus eine so genannte überregionale Impfstelle geben. Geimpft wird zunächst bis zum 3. Dezember an zwei Standorten. Das ist zum einen das Foyer der Stadthalle, zum anderen ein Drive-In-Angebot bei den Johannitern in der Schopenhauer Straße in Sachsendorf. Das Angebot in der Stadthalle ist an den Öffnungstagen von 12  bis 20 Uhr vorgesehen. In Sachsendorf ist von 8 bis 16 geöffnet. Da bei diesen Angeboten ohne Terminvereinbarung gearbeitet wird, kann es zu teils erheblichen Wartezeiten kommen. An beiden Standorten steht ausschließlich der Impfstoff Moderna zur Verfügung. Empfohlen wird der Impfstoff Moderna für Menschen in einem Alter von über 30 Jahren. Nicht empfohlen ist er nach aktuellem Stand der Wissenschaft für Schwangere. In jedem Fall empfiehlt sich vor der Impfung eine Beratung durch einen Arzt. Für eine Impfung sind zwingend der Impfausweis und die Krankenversicherungskarte erforderlich. Des Weiteren wird in der 49. Kalenderwoche die überregionale Impfstelle in der Messehalle in Betrieb gehen. Geplant sind derzeit vier Impfstrecken. Für diese Impfstelle wird ein Terminmanagement vorbereitet. Die Öffnungszeiten werden aktuell noch koordiniert; geöffnet werden soll die Impfstelle nach derzeitigem, Stand von Montag bis Sonnabend. Darüber wird gesondert informiert. Darüber hinaus impfen weiterhin auch die Haus- und Fachärzte in ihren Praxen. Die beiden Teams werden voraussichtlich ab der 49. KW für weitere Impf-Sonderaktionen zur Verfügung stehen.In Cottbus nehmen ab dem 30. November zwei Impfteams ihre Arbeit auf. Sie werden ohne vorherige Terminvereinbarung impfen. Die Teams werden vom Deutschen Roten Kreuz sowie von der Johanniter-Unfallhilfe gestellt. Zudem wird es in Cottbus eine so…

weiterlesen