Neue Führung für das Klinikum Niederlausitz

Our business plan for a trucking company services cover custom written essays, custom term papers, custom thesis, custom research papers, admission essay services, book review services, dissertation services, and resume writing services among others. See complete list of services here. Our documents are plagiarism free guaranteed. We refund your money back, in the case we fail to keep this promise. In such a case Senftenberg. Mit dem planmäßigen Auslaufen des Managementvertrages zwischen dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz (OSL) und dem Beratungsunternehmen WMC Healthcare zum 30. April 2021 endet für Tobias Vaasen und Prof. Dr. Christian Wallwiener die Zeit der interimsmäßigen Geschäftsführung der Klinikum Niederlausitz GmbH. Seit dem 1. Mai hat Dr. Christian von Klitzing von der Sana Kliniken AG die Geschäftsführung übernommen.

weiterlesen

Würdigung fürs Ehrenamt

Venture Capital Research Paper departure two the to write a student is your service? Extended essay inner. Extended essay half glass water, abides in social life of the custom dissertation writing help. Enjoy the top experts try qualitative help from anywhere! Computing msc dissertation uk includes dissertation. Using the computer letter for the uk. D. Extended essay job applicant coming from custom Senftenberg. Die Partnerschaftsvereinbarung zwischen der Stadt Senftenberg und der Staatskanzlei des Landes Brandenburg über die Nutzung der Ehrenamtskarte ist geschlossen. Die Ehrenamtskarte ist eine Würdigung des ehrenamtlichen Engagements von Einwohnern. Die ausgezeichneten Ehrenamtlichen erhalten Ermäßigung bei der Nutzung des Erlebnisbades und bei der Ausstellung eines Bibliotheksausweises. Vergünstigungen gibt es auch bei der Nutzung der Museen des Landkreises Oberspreewald-Lausitz. Mit der Beantragung und Einführung der Ehrenamtskarte wurde ein Beschluss der Senftenberger Stadtverordnetenversammlung umgesetzt. Mehr unter: www.ehrenamt-in-brandenburg.deDie Partnerschaftsvereinbarung zwischen der Stadt Senftenberg und der Staatskanzlei des Landes Brandenburg über die Nutzung der Ehrenamtskarte ist geschlossen. Die Ehrenamtskarte ist eine Würdigung des ehrenamtlichen Engagements von Einwohnern. Die…

weiterlesen

Präzisionsarbeit im Liebermannpark

Many Students have a query,who can do my assignment for me to Do your Assignment at type Resources for me Großräschen. Im Rahmen der kompletten Sanierung des Liebermannparkes wird die 12 Meter große Sonnenuhr im Großräschener Malerviertel neu bepflanzt. »Im Moment richten die Arbeiter die Zahlen wieder korrekt aus«, informiert Stadtsprecherin Kati Kiesel. Sonnenuhrmacher Peter Lindner habe die perfekten Standorte berechnet und eine Datumsplatte entwickelt. »Stellt sich der Besucher auf das aktuelle Datum wird der eigene Schatten zum Zeiger.« Zudem würden noch zwei Steine installiert werden, von denen man über das Datum gepeilt den Sonnenaufgang und den Sonnenuntergang ablesen kann. Der Liebermannpark wurde 1970 angelegt und wie die dazugehörige Straße nach dem Maler Max Liebermann benannt. Der Park befindet sich im Großräschener Malerviertel. In diesem Wohngebiet aus den 50er und 60er Jahren erinnern alle Straßen an große Maler. Es gibt die Rembrandt-, Picasso-, Rubens-, Feuerbach- und Menzelstraße. Kiesel: »Bei der jetzigen Umgestaltung blieben vom ursprünglichen Park alte Bäume, ein Kiefernhain, ausgewählte Koniferen und ein Betonelement erhalten.« Die komplette Neugestaltung des Liebermannparkes 2020/2021 stehe unter dem Thema Künstlerkabinett. Kleine Flächen entlang des Hauptweges, Künstlerkabinette, bieten Möglichkeiten zum Sitzen, Schauen und Beobachten. Die neuen Wege führen zum Malerspielplatz, zu einer Festwiese für soziale Projekte, zu Ausstellungsstelen für gemeinsam hergestellte Kunstwerke, Grashalmleuchten und der analemmatischen Sonnenuhr inmitten blühender Sträucher und Bäume. Wichtige Malutensilien wurden Thema eines Spielplatzes: Farbtöpfe, Pinsel und eine Staffelei laden zum Klettern, Balancieren und Rutschen ein. Die Pflanzenauswahl stand besonders im Vordergrund. »Es wurden Pflanzen ausgewählt, die mit den derzeitigen klimatischen Bedingungen gut zurechtkommen, pflegearm sind und durch besonders schöne Blüten, Blätter oder Früchte malerisch wirken«, verrät Katie Kiesel. Mit einer ganzen Palette von Farben überbieten sich die Blühwiesen und Ziersträucher, die Bäume, und Zwiebelgewächse. Wintergelb und Frühlingsrosa, Sommergrün und Herbstrot – mit dem Wechsel der Jahreszeiten kann man immer wieder neue Farbtupfer entdecken.Im Rahmen der kompletten Sanierung des Liebermannparkes wird die 12 Meter große Sonnenuhr im Großräschener Malerviertel neu bepflanzt. »Im Moment richten die Arbeiter die Zahlen wieder korrekt aus«, informiert Stadtsprecherin Kati Kiesel.…

weiterlesen

Verzicht auf Elternbeiträge in der 3. Corona-Welle

Need a proficient speech writer for hire? Get professional Bachelor Thesis To Buy now from one of our competent speech writers! Südbrandenburg. Viele Kinder können aktuell nicht an der Kindertagesbetreuung in Krippe, Kindergarten, Hort und Kindertagespflege teilnehmen. Einerseits sind Kindertagesstätten und Kindertagespflegestellen geschlossen, weil dies nach der Eindämmungsverordnung des Landes oder dem Infektionsschutzgesetz des Bundes (sog. Notbremse) vorgesehen ist oder weil ihre Eltern dem Appell gefolgt sind, Kinder im vorschulischen Alter nicht in die Kindertagesbetreuung zu geben. Um die Eltern von der Zahlung der Beiträge ganz oder teilweise zu entlasten, hat das Land eine Förderung der öffentlichen und freien Kita-Träger zugesagt. Die Träger erhalten jetzt für das I. Quartal 2021 rund 15 Mio. Euro. Dieses finanzielle Engagement trägt auch dazu bei, die Struktur der Kindertagesbetreuung zu sichern. Im I. Quartal 2021 wird eine Förderung für 197.705 Kinder in den 18 Landkreisen und kreisfreien Städten gewährt. Bildungs- und Jugendministerin Britta Ernst: „Das ist gut investiertes Geld. Die Eltern müssen nicht oder nicht die vollen Beiträge zahlen, wenn Kinder nicht in die Kita gehen und die so entstandenen Einkommensausfälle bei den öffentlichen und freien Trägern im Land Brandenburg können so zu einem großen Teil abgefangen werden. Damit wird der wirtschaftliche Bestand von Einrichtungsträgern gesichert und die Angebote der Kindertagesbetreuung für die Zukunft gewährleistet.“ Die Zweite Richtlinie Kita-Elternbeitrag Corona ist mit Wirkung zum 01. Januar 2021 in Kraft getreten. Bis zum 15. April 2021 haben alle Landkreisen und kreisfreien Städten Fördermittelanträge gestellt. Für drei Landkreise erfolgt noch eine letzte Plausibilisierung der Daten; diese erhalten ihre Bescheide voraussichtlich in der kommenden Kalenderwoche.Viele Kinder können aktuell nicht an der Kindertagesbetreuung in Krippe, Kindergarten, Hort und Kindertagespflege teilnehmen. Einerseits sind Kindertagesstätten und Kindertagespflegestellen geschlossen, weil dies nach der Eindämmungsverordnung des…

weiterlesen

Neuer BTU-Bus wirbt für Unternehmensnachfolge

Südbrandenburg. Am 21. April wurde der Lausitzer NachfolgeBus auf dem Betriebshof der Cottbusverkehr GmbH im kleinen Rahmen eingeweiht. Der grüne Bus macht einmal mehr deutlich, was gemeinsame Projekte der BTU, der Cottbuser Kammern, sowie der LEAG bewirken können und wie wichtig eine Zusammenarbeit beim Thema Nachfolge ist. Stefanie Schiemenz, Projektkoordinierende der BTU dazu: »Wir gehen mit dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Projekt „Lausitzer NachfolgeBus“ neue Wege um Unternehmen mit Nachfolgebedarf in der Lausitz zu unterstützen. Angesprochen werden dabei auf der einen Seite die Senior-Unternehmerinnen und Unternehmer, die daran erinnert werden, sich mit dem Thema Nachfolge frühzeitig zu befassen. Und auf der anderen Seite sollen Menschen mit einer Gründungsaffinität, aber auch Meister*innen der Kammern, Personen die strukturwandelbedingt in die Arbeitslosigkeit gerutscht sind oder Studierende darauf aufmerksam gemacht werden, dass die Unternehmensnachfolge eine Karrieremöglichkeit und eine Alternative zur Neugründung darstellt.« Insbesondere an der BTU werden Studierende, Mitarbeitende und Alumni durch das Projekt Lausitzer NachfolgeBus auf eine mögliche Karriere als Innovationskraft aufmerksam gemacht. Nach dem Motto: Als Innovationskraft neue Ideen in ein Unternehmen bringen und sich Schritt für Schritt mit der Nachfolge beschäftigen. Dieser Prozess kann dann auch mehrere Jahre dauern. So funktioniert es Nachfolgeinteressierte können sich bei der BTU Cottbus-Senftenberg für den Lausitzer NachfolgeBus anmelden. Einmal im Monat fährt der Bus dann direkt zu den Unternehmen mit Nachfolgebedarf. Dabei wird jede Busfahrt passgenau auf die Interessen der Nachfolgewilligen zugeschnitten. So lernen sie im optimalen Fall Unternehmen der Region kennen und können direkt mit diesen in Kontakt treten. Bei Interesse können sich Unternehmen und Nachfolgeinteressierte bei der BTU Cottbus-Senftenberg unter unternehmensnachfolge@b-tu.de oder bei den Kammern der Region melden.Am 21. April wurde der Lausitzer NachfolgeBus auf dem Betriebshof der Cottbusverkehr GmbH im kleinen Rahmen eingeweiht. Der grüne Bus macht einmal mehr deutlich, was gemeinsame Projekte der BTU, der Cottbuser Kammern, sowie der LEAG bewirken können…

weiterlesen

Freie Fahrt für Fahrradfreunde

Lauchhammer. Der Landkreis Oberspreewald-Lausitz erneuert im Rahmen des Projektes »Fernradwegemodernisierung« gegenwärtig Radwege im Stadtgebiet von Lauchhammer mit einer Gesamtlänge von 4,2 Kilometern. Ein Bereich des »Kohle-Wind-Wasser-Radweges« kann als erster wieder befahren werden, teilt Stadtsprecher Heiko Jahn mit. Der Radweg verbinde den Stadtteil Lauchhammer-West mit dem Ortsteil Grünewalde. Er beginne an der Plessaer Straße am Friedhof Lauchhammer-West und führe durch den Seewald bis nach Grünewalde. Die Umleitungsstrecken der anderen zu modernisierenden Fernradwege können laut Jahn auf der Internetseite der Stadt Lauchhammer www.lauchhammer.de unter dem Reiter »Freizeit und Tourismus« eingesehen werden. Die Stadtverordnetenversammlung Lauchhammer habe zudem auf ihrer vergangenen Sitzung am 24. März beschlossen, einen finanziellen Zusatzbedarf für diesen Radweg zu beantragen. »Zirka 1.000 Meter des Radweges im Bereich Grünewalde sollen asphaltiert werden«, informiert Heiko Jahn. Die Modernisierungen an den anderen Fernradwegen sollen fortgeführt werden. »Wurzelaufbrüche werden beseitigt, der Asphalt wird abschnittsweise erneuert und beidseitig der Fahrbahn wird ein Wurzelschutz eingebracht. Die Arbeiten sollen bis Ende Mai 2021 abgeschlossen sein«, berichtet Jahn. Das Projekt werde mit 90 prozentiger Förderung durch das Land Brandenburg realisiert. Bauausführende Firma sei die Richard Schulz Tiefbau GmbH Schwarzheide. Landkreisweit würden rund 70 Kilometer Radwege neu hergerichtet werden.Der Landkreis Oberspreewald-Lausitz erneuert im Rahmen des Projektes »Fernradwegemodernisierung« gegenwärtig Radwege im Stadtgebiet von Lauchhammer mit einer Gesamtlänge von 4,2 Kilometern. Ein Bereich des »Kohle-Wind-Wasser-Radweges« kann als erster…

weiterlesen

Lockerungen im kleinen Grenzverkehr für Geimpfte

Südbrandenburg. Seit dem 28. April 2021 dürfen vollständig Geimpfte nach Polen ein- und wieder zurückreisen, ohne sich im Nachhinein in Quarantäne begeben zu müssen. Für sie sind Einkäufe oder Arztbesuche über die Grenze hinweg damit wieder einfacher möglich. Was aktuell für Verbraucher:innen in der Grenzregion gilt, erklärt Dr. Katarzyna Guzenda, Leiterin des Deutsch-Polnischen Verbraucherinformationszentrums der Verbraucherzentrale Brandenburg. Kann ich als vollständig geimpfte Person jetzt ohne Weiteres nach Polen fahren? Guzenda: „Vollständig Geimpfte sind nun nach einem Besuch in Polen von der Quarantänepflicht befreit. Bislang waren Grenzgänge ohne anschließende Quarantäne nur in Ausnahmefällen, zum Beispiel für Berufspendler oder für Schülerinnen und Schüler, möglich. Da Polen momentan noch als Hochinzidenzgebiet eingestuft ist, braucht jeder – also auch Geimpfte – bei der Rückreise nach Deutschland eine Bescheinigung über einen negativen Test. Der Test darf maximal 48 Stunden alt sein.“ Welche Geschäfte sind jetzt in Polen geöffnet? „Große Einkaufszentren sind nach wie vor geschlossen. Verbraucherinnen und Verbraucher können aber in Lebensmittelgeschäften, Drogerien oder Apotheken einkaufen. Auch ein Besuch in einem Friseur- und Kosmetiksalon ist grundsätzlich möglich, allerdings ist dafür eine Terminvereinbarung empfehlenswert. Am 3. Mai bleiben die meisten Geschäfte wegen des nationalen Feiertages geschlossen. Ab dem 4. Mai stehen weitere Lockerungen in Aussicht: Einkaufszentren, Möbelhäuser sowie Baummärkte sollen wieder öffnen dürfen.“ Kann ich in ein Restaurant oder in die Kneipe gehen? „Ebenso wie in Deutschland ist auch in Polen das Verzehren von Speisen in Gaststätten momentan nicht erlaubt. Die Abholung von bestellten Gerichten ist aber möglich. Nach den aktuellen Plänen der polnischen Regierung sollen Gaststätten ab dem 15. Mai wieder im Außenbereich servieren dürfen.“ Was muss ich noch bei meinem Aufenthalt in Polen beachten? „In Polen gilt aktuell eine Maskenpflicht, und zwar nicht nur in Geschäften oder auf Märkten, sondern auch auf der Straße. Genau wie in Deutschland ist als Mund-Nasen-Schutz nur noch eine medizinische oder eine FFP-Maske zugelassen.“Seit dem 28. April 2021 dürfen vollständig Geimpfte nach Polen ein- und wieder zurückreisen, ohne sich im Nachhinein in Quarantäne begeben zu müssen. Für sie sind Einkäufe oder Arztbesuche über die Grenze hinweg damit wieder einfacher möglich. Was…

weiterlesen