sst

7. studentischer Weihnachtsmarkt an der BTU in Senftenberg

Senftenberg. Zum siebenten Mal in Folge gibt es am Dienstag und Mittwoch, 11. und 12. Dezember, an der BTU in Senftenberg den studentischen Weihnachtsmarkt. Darüber informiert Ralf-Peter Witzmann von der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU).

Vom weihnachtlichen Flair können sich nicht nur Universitätsangehörige verzaubern lassen, sondern alle Interessierten aus der Stadt und Region sind auf dem Gelände vor dem Konrad-Zuse-Medienzentrum herzlich willkommen.

Kulinarische Besonderheiten

„Kulturelle Vielfalt“ lautet das Thema, mit dem der studentische Weihnachtsmarkt in diesem Jahr erstmalig überschrieben ist. Studierende der BTU Cottbus–Senftenberg erwarten die Besucher mit deftigen sowie süßen Leckereien und Getränken sowie mit Weihnachtsdekoration und Geschenkideen für das Fest. In jeder der neun wieder von der Stadt Senftenberg zur Verfügung gestellten Hütten werden, dem Thema entsprechend, kulinarische Besonderheiten eines Landes präsentiert. Zur Auswahl stehen nationale und internationale Spezialitäten – von Bratwurst und Glühwein über finnisches Gebäck bis zu ungarischem Gulasch, französischen Crêpes und vielem mehr. Außerdem wird die Studienberatung der Universität vor Ort sein.

Brückenbauwettbewerb und Puppentheater

Aber auch wegen des abwechslungsreichen Rahmenprogramms lohnt es sich, den studentischen Weihnachtsmarkt auf jeden Fall zu besuchen. Insbesondere am Eröffnungstag gilt dies für Familien mit Kindern.

Am Dienstag, 11. Dezember, bildet der internationale Brückenbauwettbewerb der Studierenden von 14 Uhr bis 16 Uhr im großen Hörsaal des Konrad-Zuse-Medienzentrums den Auftakt.

Der studentische Weihnachtsmarkt selbst ist von 16 Uhr bis 22 Uhr geplant. Höhepunkt im Programm wird eine um 17 Uhr beginnende Puppentheatervorstellung des Theaters „neue Bühne Senftenberg“ sein.

Weitere Programmpunkte sind das von 16 Uhr bis 18 Uhr geplante Kinderschminken sowie die bis zum Ende der Veranstaltung nutzbare Hüpfburg.

Poetry Slammer und schönste Hütte

Am Mittwoch, 12. Dezember, öffnet der Weihnachtsmarkt von 16 Uhr bis 21 Uhr, ab 18.30 Uhr trägt der Poetry Slammer Aron Boks aus Berlin seine Texte vor.

Auch die schönste Weihnachtshütte soll wieder gekürt werden.

Organisiert wird der studentische Weihnachtsmarkt 2018 von einem Team aus dem fachhochschulischen Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen: von Marius Nagel, der nach dem erfolgreichen Abschluss seines Masterstudiums jetzt akademischer Mitarbeiter der BTU ist, von dem Masterstudenten Hans Brettschneider und von dem Bachelorstudenten Oussama Kabbaj, der aus Marokko stammt.

„Ein großes Dankeschön geht an unsere Sponsoren und Unterstützer, welche uns diese tollen Programmpunkte ermöglicht haben“, sagt Oussama Kabbaj.

BTU im Netz

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

BWclassics mit Jahrhundertweinen?

Dresden. Dem Bilderbuchsommer 2018 folgt ein Weinjahr, das in punkto Qualität herausragenden Genuss verspricht.Ob fruchtig oder mineralisch, trocken oder edelsüß: Die rund 70 Winzer und Weinerzeuger aus Baden-Württemberg werden am Wochenende 27./28. April im Internationalen Congress Center Dresden unter den 900 Weinen, Winzersekten und Edelbränden in diesem Jahr ganz besonders viele edle Tropfen anbieten können. Die Bandbreite der Rebsorten reicht von Gutedel, Riesling oder Müller-Thurgau über Chardonnay, Weiß- und Grauburgunder und bis hin zu Lemberger, Spätburgunder und Trollinger. »Ganz groß im Kommen sind Rosé-Weine«, weiß Ulrich M. Breutner vom Weininstitut Württemberg. »Immer mehr Menschen schätzen den unkomplizierten Rosé als Essensbegleiter, denn er passt wunderbar zu Fisch, zu Fleisch und zu Käse.« Allein 114 roséfarbene Weine, Sekte, Secco, Schiller und Weißherbst von trocken bis edelsüß haben die Winzer im Gepäck. Ein Anziehungspunkt für junge Besucher ist der Gemeinschaftsstand von zehn Jungwinzern aus Baden und Württemberg, die unter den Dachmarken »Generation Pinot« bzw. »WeinImPuls« zusammenarbeiten. Wer besonders neugierig auf die Messe ist: Alle Aussteller und den Degustationskatalog gibt es bereits unter www.bwclassics.de Außerdem kann man hier die Weine in einer Online-Datenbank nach Rebsorte, Region und weiteren Kriterien sortieren und seinen »Fahrplan« für die Messe erstellen. Begleitend zur Messe finden an beiden Tagen jeweils 13, 14.30 und 16 Uhr kostenlose Lernweinproben statt. Die Weinhoheiten aus Baden, Württemberg und Sachsen (als Gastland mit vier Weingütern vertreten) stellen verschiedene Weine vor. 27./28. April Internationales Congress Center, geöffnet täglich 11 bis 18 Uhr, Tickets 15,-, / Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, zahlt nur fünf Euro Eintritt ?Dem Bilderbuchsommer 2018 folgt ein Weinjahr, das in punkto Qualität herausragenden Genuss verspricht.Ob fruchtig oder mineralisch, trocken oder edelsüß: Die rund 70 Winzer und Weinerzeuger aus Baden-Württemberg werden am Wochenende 27./28. April im…

weiterlesen