sts

Ortsumgehung Bad Liebenwerda freigegeben

Bad Liebenwerda. Die Ortsumgehung Bad Liebenwerda und der Abschnitt der Bundesstraße B 101 von Bad Liebenwerda nach Elsterwerda wurden für den Verkehr freigegeben.

Insgesamt wurden knapp 43 Millionen Euro aus Bundesmitteln investiert. Bürgermeister Thomas Richter bezeichnet die Ortsumgehung als einen Befreiungsschlag für die Kurstadt Bad Liebenwerda.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.