dd

Weihnachtsmarkt der 1 000 Sterne

Cottbus. Verführerische Düfte ziehen durch die Straßen. Funkelnde Lichter erleuchten die Fenster. Der weihnachtliche Zauber hält Einzug in die Cottbuser Innenstadt.

Ein Duft von heißem Glühwein, gebrannten Mandeln und Tannengrün macht sich vom Spremberger Turm entlang der Spremberger Straße bis hin zum Altmarkt und dem Platz am Stadtbrunnen breit. Für viele Menschen beginnt damit die schönste Zeit des Jahres: Die Vorweihnachtszeit.

Am Montag, den 26. November, um 14 Uhr, wird der diesjährige Weihnachtsmarkt feierlich durch den Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch mit dem Anschneiden des über 7 Meter langen Riesenweihnachtsstollens eröffnet. Der Sachsendorfer Kinderchor begleitet dazu den Stollenanschnitt mit weihnachtlichen Liedern. Der hier zustande kommende Erlös wird einem karitativen Zweck zugeführt. In zahlreichen festlich geschmückten Hütten verheißen Händler, Kunsthandwerker, Gewerbetreibende und Schausteller ein breites Angebot an Geschenkideen und weihnachtlichem Flair. Hier gibt es alles, was das Herz in der Adventszeit höher schlagen lässt.

Am Briefkasten vor der Bühne können die Kleinsten ihre Wünsche für den Weihnachtsmann abgeben, um vielleicht etwas davon unter ihrem Weihnachtsbaum zu finden. Was wäre die Weihnachtszeit ohne festliche Musik?  Auf der Bühne am Altmarkt sorgt ein abwechslungsreiches Bühnen- und Rahmenprogramm für stimmungsvolle Atmosphäre. Weihnachtliche Klänge verschiedener Bläsergruppen und Chöre der Region stimmen auch musikalisch auf die besinnlichste Zeit des Jahres ein. Bis zum 23. Dezember – täglich von 11 bis 19 Uhr (Gastronomie bis 21 Uhr) – können Besucher nun die besinnliche Kulisse des Cottbuser Weihnachtsmarktes der 1 000 Sterne erleben und sich mit Duft von Glühwein, Lebkuchen und frischen Fichten auf das Fest der Liebe und Besinnlichkeit einstimmen.?

 

Veranstaltungen auf dem Weihnachtsmarkt

Am 4. Dezember, ab 17 Uhr, wirdzusammen mit Radio Cottbus der FC Energie Cottbus (Claus-Dieter »Pele« Wollitz und zwei Spieler aus dem Profikader ) vor Ort sein.

Am 5. Dezember startet die gro-ße Nikolaus-Aktion. Alle Kinder können ihre geputzten Stiefelchen oder Socken an der Bühne am Altmarkt abgeben. Der Nikolaus wird diese über Nacht mit Süßigkeiten füllen und am 6. Dezember um 17 Uhr wieder austeilen.

Täglich ab 16 Uhr verteilt derWeihnachtsmann an die Kinder, die ihm ein Lied oder Gedicht vortragen, kleine Überraschungen.

 

 

 

 

 

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

LKW-Auflieger im Eislöwen-Design

Dresden. Blickfang auf Deutschlands Straßen: Am Donnerstag, 6. Dezember, wurde ein neuer LKW-Auflieger der Firma Grafe Transport präsentiert. Dank der Unterstützung der Firmen MSL GmbH & Co. KG, Euroquarz GmbH, Gebäudedienste Landsberg GmbH, Tamara Grafe Beton GmbH und Werbung Werker wirbt das Transportunternehmen künftig für die Dresdner Eislöwen. Initiiert wurde die Aktion von Mirko Steinborn, der als Kundenbetreuer bei Grafe Transport agiert und langjähriger Eislöwen-Unterstützer ist. Mirko Steinborn, Grafe Transport: "Die Idee hatte ich schon lange im Kopf. Im Rahmen der Saisonabschlussfeier im letzten Jahr haben wir dann erstmals darüber gesprochen und das Thema nicht mehr aus dem Auge verloren. Wir freuen uns, künftig Werbung für die Dresdner Eislöwen in ganz Deutschland zu machen. Der Auflieger ist pro Jahr mehr als 100.000 Kilometer unterwegs." Eislöwen-Geschäftsführer Maik Walsdorf: "Wir waren sofort begeistert von der Idee und freuen uns darüber, nach einer Eislöwen-Straßenbahn und einem Eislöwen-Bus jetzt auch mit einem LKW-Auflieger vertreten zu sein. Unser Dank für diese tolle Werbefläche gilt allen Partnern, die bei der Realisierung des Projektes beteiligt waren." (pm) Blickfang auf Deutschlands Straßen: Am Donnerstag, 6. Dezember, wurde ein neuer LKW-Auflieger der Firma Grafe Transport präsentiert. Dank der Unterstützung der Firmen MSL GmbH & Co. KG, Euroquarz GmbH, Gebäudedienste Landsberg GmbH, Tamara Grafe…

weiterlesen