dd

Konfetti, Kamelle und Helau!

Cottbus. Das Warten hat ein Ende, denn am Sonntag, 3. März, ist es wieder soweit. Mit einem kräftigen »Helau« startet in Cottbus Ostdeutschlands größter Karnevalsumzug mit mehr als 3000 Mitwirkenden.

Der 28. »Zug der fröhlichen Leute« startet pünktlich um 13.11 Uhr im Stadtteil Sandow, in der Franz-Mehring-Straße, und führt über den Brandenburger Platz und die Karl-Liebknecht-Straße zum Viehmarkt. Jährlich treten bei dem, live im TV-übertragenen Karnevalsumzug, zahlreiche Karnevalisten aus Brandenburg, Berlin, Sachsen und Sachsen-Anhalt an, um sich und ihre Programmhighlights zu präsentieren. Aufwendig und bunt geschmückte Festwagen, Kutschen, Pferde, tanzende Funkenmariechen, Spielmannzüge, Fahnengarden und Karnevalisten der verschiedensten Vereine, ziehen durch die Cottbuser Innenstadt. Dabei gelten für die etwa 100 geschmückten Festwagen erhöhte Sicherheitsvorkehrungen. Freiwillige Helfer sind wieder im Einsatz und achten auf die Einhaltung der strengen Auflagen. Jährlich wirken zahlreiche, nicht nur aus der Lausitz kommende, Karnevalsvereine sowie andere Vereine der Stadt Cottbus und der Umgebung bei den Vorbereitungen und der Ausgestaltung des bunten Treibens mit.

Im großen Festzelt geht die Party weiter

Am Streckenverlauf werden zudem allerlei kulinarische Leckereien angeboten. Mehr als 100000 närrische Jecken und Schaulustige werden dem Umzug, an drei Bühnen vorbei, bis zum Viehmarkt folgen, wo wie immer die traditionelle Abschlussparty im beheizten und 2000 Quadratmeter großen Festzelt steigt. Ausgelassenes Feiern ist hier bei Musik und verrückten Showprogrammen bis in die frühen Morgenstunden möglich. Vor dem Zelt, wie auch an der Strecke des großen Umzuges, wird es Sicherheitskontrollen geben.

Sicherheit steht im Vordergrund

Polizisten, Feuerwehrleute und Notärzte sowie zusätzliche Ordnungshüter und Sicherheitskräfte werden im Einsatz sein. Zufahrten zur Umzugsstrecke werden durch spezielle Blockaden gesperrt. Im Festzelt sind große Taschen und Rucksäcken, Glasflaschen, Flüssigkeiten jeglicher Art, Sprühdosen, Pyrotechnik und Konfettikanonen mit Schwarzpulver, sowie alle Gegenstände, die als Hieb-, Stoß- oder Stichwaffen verwendet werden können, verboten. Taschen und Rücksäcke müssen an der Garderobe abgegeben werden.?

Gewinnspiel

Feiern auf dem BB Radio-Umzugswagen

Was erwartet Sie? WochenKurier verschenkt an drei Leser sowie jeweils einer Begleitperson Plätze auf dem BB-Umzugswagen. Los gehts mit einem vom WochenKurier gesponsorten leckeren Karnevalsbrunch während der » BB RADIO-Morgenshow« mit Alex Purrucker, Clara Himmel und Maiki.Frisch gestärkt kann im Anschluss das lustige Feiern auf dem Umzugswagen beginnen.

Möchten Sie dabei sein? Dann senden Sie uns bis zum 25. Februar 14 Uhr eine E-Mail mit dem Betreff » Karneval« an aktion@wochenkurier.info und schreiben Sie uns, warum gerade Sie dabei sein sollten. Bitte vergessen Sie nicht, uns Ihren Namen und den Ihrer Begleitperson, sowie Alter, Anschrift und eine Telefonnummer mitzuteilen. Die Gewinner werden von uns telefonisch benachrichtigt.Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.