sst

Black Friday in der Kammerbühne

Cottbus. Das Staatstheater Cottbus lädt am Freitag, 28. Dezember, ab 20 Uhr, zum „Black Friday“ in die Kammerbühne, Wernerstaße 60. Die Spielstätte wird an diesem Abend wieder zur „Endorphin“-Tankstelle.

Wer Lust auf Trommeln und Tanzen zu intensiven Elektrosounds hat, ist hier an der richtigen Adresse.

Der „drum klub Berlin“ ist eine Bewegung, bei der zu elektronischer Musik gelacht, getrommelt und getanzt wird. Er ist mehr als nur ein reiner Klangkörper, er ist ein einzigartiges Kommunikationsmedium, welches über Worte hinausgeht. Die zwei Berliner Musiker Lars Neugebauer und N.U. Unruh (Einstürzende Neubauten) arbeiten mit Drum-Installationen, an denen jeder Besucher ihrer Sessions die Möglichkeit hat, mit anderen Trommlern zu einem gemeinsamen Klangkörper zu verschmelzen.

Karten für 10 Euro (ermäßigt 5 Euro) sind erhältlich im Besucherservice, an der Abendkasse sowie online unter www.staatstheater-cottbus.de, Ticket-Telefon (0355) 7824 24 2.

(PM/Staatstheater Cottbus)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.