mm

Alexander Knappe öffnet erstes Kalendertürchen im CTK

We are a reputed organization providing college homework help within affordable prices, Try out our Essay Writing Service & Help With Personal Statement For Law School here Cottbus. Mit Titeln wie „Weil ich wieder zu Hause bin“ und aktuell mit „Alles geht vorbei“ hat sich Alexander Knappe tief in die Herzen seiner Zuhörer gesungen. Jetzt steht der 1985 in Guben geborene und sportlich an der Seite von Diskus-Olympiasieger und Weltmeister Robert Harting sowie dem FC Energie in Cottbus aufgewachsene Sänger wieder in den Startlöchern.

Write my term Primary Homework Help The Blitz - High-Quality College Essay Writing Service - Purchase High-Quality Essays, Research Papers, „Für unseren ‚Corona‘-Weihnachtskalender für Patienten hat er seine prominente Unterstützung zugesagt“, erklärte Sprecherin Anja Kabisch vom Cottbuser Carl-Thiem-Klinikum (CTK). Er wird am 1. Dezember mit einem kleinen Weihnachts-Auftakt-Konzert vor dem größten Brandenburger Krankenhaus gleichzeitig das erste Kalendertürchen öffnen. „Vielleicht schaffen wir es gemeinsam, die Patienten wenigstens für kurze Zeit von ihrer Krankheit und von dieser besonderen Corona-Situation im Krankenhaus abzulenken“, erklärte der beliebte Sänger, der wegen eines Kreuzbandrisses seine Karriere als Fußballer bei Energie Cottbus vorzeitig beenden musste, mit 19 Jahren Sänger wurde und eine eigene Band gründete.

Assignment Help Experts offer Online Assignment Help and http://russianchicagomag.com/selfless-service-essay/ in Australia and US. Paper will be written by US and Australian Experts. „In der gesamten Adventszeit wollen wir den kleinen und großen Patienten bis zum 24. Dezember jeden Tag ein Kalendertürchen im Patientenfernsehen öffnen“, kündigte die CTK-Sprecherin an. Ein netter Gruß, ein paar aufmunternde Worte aus einem Gedicht, untermalt mit einem Weihnachtslied und einer Weihnachtsgeschichte oder mit einem von Kindern einstudierten Märchen, soll den Kranken in dieser schwierigen Zeit ein kleines Leuchten in die Augen zaubern und ihnen damit die Vorweihnachtszeit im Krankenhaus angenehmer gestalten. Per Tablet und Smartphone versuchen viele Patienten, auch mit Unterstützung der CTK-Pflegekräfte, regelmäßig Kontakt zu halten und so ihre Lieben wenigstens digital zu sich ins Krankenzimmer zu holen. „Dennoch wollen wir unseren Patienten deutlich zeigen, dass nicht nur ihre Familien und Freunde, sondern auch ganz viele Menschen außerhalb des Krankenhauses an sie denken“, sagte Kabisch. Deshalb ist noch viel Platz für die selbst aufgenommenen Videos und aufmunternden Clips. Vom 1. bis 24. Dezember sind sie im Patientenfernsehen zu sehen. Die große Weihnachtsaktion wird außerdem auf den Social-Media-Kanälen (facebook u. instagram) begleitet. (kay)

Get qualified Critical Thinking Icebreakers and proofreading services in Dubai from Editor.ae for students and businesses. Our academic editors has revised +3000 documents Video-Einsendungen für den Corona-Weihnachtskalender des Cottbuser Carl-Thiem-Klinikums können ins E-Mail-Postfach presse@ctk.de gesendet werden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.