as

Hausärzte: 10.000 Impfdosen pro Woche

Südbrandenburg. Brandenburgs Hausärzte haben erstmalig 10.000 Impfdosen pro Woche ihren Patienten verabreicht.

In Brandenburg haben seit Beginn der Impfkampagne 349.164 Menschen eine Erst- und 106.997 Menschen eine Zweitimpfung erhalten. Insgesamt wurden nach Angaben des Impflogistik-Stabes 456.161 Impfungen verabreicht (Stand 5. April).

Mehr als 40.000 Impfungen wurden dabei in den Impfzentren verabreicht, gefolgt von Arztpraxen mit rund 11.000 Impfungen sowie mobilen Impfteams und Krankenhäusern mit jeweils rund 6.000 Impfungen. In Brandenburg beteiligen sich seit Mitte März Arztpraxen an Corona-Schutzimpfungen, ihre Zahl liegt mittlerweile bei rund 260.

In der Kalenderwoche 13 wurden insgesamt 104.700 Impfstoffdosen nach Brandenburg geliefert. Damit hat Brandenburg seit Beginn der Impfkampagne 584.700 Impfstoffdosen erhalten. Mit Stand 5. April 2021 sind davon 456.161 Impfstoffdosen verabreicht worden. Das entspricht einem Anteil verimpfter Dosen von 78 Prozent. Der bundesweite Durchschnitt verimpfter Dosen aller Hersteller betrug in der vergangenen Kalenderwoche 75,3 Prozent.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Neuer Stellvertreter des Pirnaer OB

Pirna. Glashütte muss sich nun unerwartet einen neuen Bürgermeister suchen, spätestens, wenn Anfang Juli 2021 Markus Dreßler (CDU) seinen Schreibtisch im Rathaus geräumt hat. Das langjährige Glashütter Stadtoberhaupt wird Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bauen und Schulen sowie als Bürgermeister Stellvertreter des Oberbürgermeisters in Pirna. In geheimer Abstimmung während einer Sondersitzung haben die Stadträte der Sandsteinstadt den 45-jährigen Lokalpolitiker mit deutlicher Mehrheit gewählt. Von den insgesamt 26 Stadträten votierten 18 für Dreßler. Acht stimmten für Steffen Caspar, Amtsleiter für Soziales, Schulen und Jugend in der Großen Kreisstadt Freital, den zweiten Bewerber, der es in einem Auswahlverfahren unter insgesamt 19 Kandidaten in die Endrunde geschafft hatte. Der Diplom-Verwaltungswirt wurde 1976 in Freital geboren, ist Vater von vier Kindern und wohnt mit seiner Familie in Schlottwitz. Er ist seit 22 Jahren kommunalpolitisch aktiv und seit 17 Jahren Bürgermeister. Markus Dreßler löst Anfang Juli 2021 Eckhard Lang ab. Der 63-jährige Pirnaer war mit Unterbrechung von 2008 bis 2014 seit 1990 erster Stellvertreter des Oberbürgermeisters und Beigeordneter in der Elbestadt. Er beendet diese Tätigkeit zum 30. Juni mit Ablauf seiner Amtszeit und stand für eine Wiederwahl nicht Glashütte muss sich nun unerwartet einen neuen Bürgermeister suchen, spätestens, wenn Anfang Juli 2021 Markus Dreßler (CDU) seinen Schreibtisch im Rathaus geräumt hat. Das langjährige Glashütter Stadtoberhaupt wird Beigeordneter für Stadtentwicklung,…

weiterlesen