sst

Diebesgut bereitgestellt

In der Nacht zum Freitag gelangten Einbrecher gewaltsam auf ein Firmengelände in Krieschow. Ein Notstromaggregat hatten sie bereits zum Abtransport bereitgestellt, als sie in ihrem kriminellen Tun gestört wurden und verschwanden.
Bilder
Foto: fotolia

Foto: fotolia

Betrunken gefahren Eine 46 Jahre alte Frau war kurz vor Mitternacht am Donnerstag in der Spremberger Allee in Spremberg mit einem Pkw Nissan unterwegs. Ein Alkoholtest bei der Autofahrerin ergab einen Wert von 1,21 Promille. Nach der beweissichernden Blutprobe wurde ihr Führerschein sichergestellt. In Kürze wird sie sich im Rahmen eines beschleunigten Verfahrens vor Gericht verantworten müssen. AufgefahrenHaasow: Bei Haasow kollidierten am Donnerstag gegen 16 Uhr ein Pkw Mazda und ein VW bei einem Auffahrunfall. Das Verursacherfahrzeug musste abgeschleppt werden. Der Schaden belief sich auf rund 2.000 Euro. Schlangenlinien gefahrenSchenkendöbern: Ein 38 Jahre alter Autofahrer war kurz nach Mitternacht am Freitag bei Schenkendöbern mit einem Pkw Skoda in Schlangenlinien unterwegs. Bei einem Alkoholisierungsgrad von 1,39 Promille auch kein Wunder. Nach der beweissichernden Blutprobe wurde der Führerschein des Mannes beschlagnahmt. EinbruchGuben: Einbrecher gelangten am Donnerstagabend gewaltsam in ein Haus in der Frankfurter Straße, durchsuchten Räume und entwendeten unter anderem Computertechnik. Zur Schadenshöhe liegen noch keine gesicherten Angaben vor. Gewaltsam in den KellerSpremberg: In der Nacht zum Freitag drangen Einbrecher gewaltsam in den Keller eines Hauses in der Karl-Marx-Straße ein. Sie entwendeten nach ersten Angaben drei Fahrräder. Die konkrete Schadenshöhe ist nicht bekannt. Werkzeug entwendetWelzow: Aus Firmenräumen in der Jahnstraße entwendeten Unbekannte vermutlich bereits in den letzten Tagen hochwertiges Werkzeug. Über diesen Diebstahl und den damit verbundenen Schaden in Höhe von rund 6.000 Euro wurde die Polizei am Donnerstag informiert. ParkplatzunfallForst: Mit einem Schaden in Höhe von rund 3.000 Euro wurde ein Parkplatzunfall am Donnerstagmittag in der Frankfurter Straße, bei dem ein Pkw Fiat und ein Honda zusammenstießen, recht teuer. Beide Autos blieben fahrbereit. Wildschwein gegen LkwTerpe: Bei Terpe wollte sich in der zweiten Morgenstunde des Freitags ein Wildschwein mit einem Lkw anlegen. Als es die Übermacht erkannte, suchte es das Weite, hinterließ jedoch rund 1.000 Euro Schaden am Laster.