df/ck

Naturbühne Maxen startet in die Saison

Maxen. Mit der Premiere des Familienstücks "Das Katzenhaus" startet die Naturbühne Maxen in die Saison. Bis September sind 15 Veranstaltungen geplant.
Bilder
"Das Katzenhaus" auf der Naturbühne Maxen.

"Das Katzenhaus" auf der Naturbühne Maxen.

Foto: Daniel Förster

Mit einer Premiere des Familienstückes "Das Katzenhaus" - eine Inszenierung in Anlehnung an das gleichnamige Märchen in Versen von Samuil Marschak - startet die Naturbühne Maxen am Sonntag, 12. Juni, in die Saison. Es wartet ein amüsantes Stück um die reiche adelige Katze Koschka, die sich hochmütig und hartherzig weigert, zwei arme kleine Katzenwaisen bei sich aufzunehmen. Doch nach einem Feuer in Haus der Katze geraten sie und der Kater selbst in Not. Eintritt: 8 Euro / 6 Euro (ermäßigt). Tickets sind an der Abendkasse erhältlich. 

Bis Mitte September organisiert der Heimatverein Maxen, der die Spielstätte unter freiem Himmel unterhält, 15 Veranstaltungen. Davon sind acht Gastspiele und zwei Kinoabende zu erleben. 

 

Infos unter: www.naturbuehne-maxen.de


Meistgelesen