cw

Mitten in der Nacht auf den Pfaffenstein

500 Gäste beim Anwandern am Neujahrstag dabei
Bilder

Also, etwas verrückt muss man schon sein, wenn man in aller Herrgottsfrühe  am 1. Januar hoch auf den Pfaffenstein wandert. Zum 5. Mal fand das „Anwandern“ auf den Pfaffenstein statt. Zum Jubiläum öffnete die Gaststätte bereits 5 Uhr morgens. „Zu dieser Zeit waren bereits zwölf Wanderer eingetroffen. Bis 11  Uhr konnten wir über 200 Wanderer in der Gaststätte begrüßen“,  freut sich der Inhaber der Berggaststätte Marcus Ziegler (Foto). Der erste Gast war Herr Benesch aus Pirna. Er wanderte, wie  schon 2016, zu Fuß über den Malerweg von Pirna bis auf den Pfaffenstein und war gegen 3.30 Uhr oben. Die Zweiten  waren Herr Noack und Herr Ehrentraut aus Neustadt. Sie besuchten erst den Gohrischstein und erreichten gegen 4.15 Uhr den Pfaffenstein. Bis Abend konnten über 500 Gäste begrüßt werden, darunter auch viele Urlauber. „Ein Ehepaar aus Hamburg hatte bereits am 28. Dezember Plätze für den Neujahrstag um 8 Uhr reserviert. Sie trafen gegen 7.50 Uhr ein und fanden dank der Reservierung noch Platz“, schmunzelt Marcus Ziegler. Am 1. Januar 2018 findet das „Anwandern“ wieder statt. „Dann kehrt die Berggaststätte aber zu regulären Öffnungszeiten zurück und hat am Neujahrstag ab 6 Uhr geöffnet“, informiert der Gastronom.   (caw)


Meistgelesen