Zimmis Einwurf – Spielt Dynamo mit neuem Lottovertrag?

Dresden. Die Dresdner Dynamos sind wieder zu Hause. Mit einem neuen Systemspiel im Gepäck. 11 aus 30, Bedeutet: Trainer Kauczinski muss wöchentlich 19 traurige Typen, die nicht auf dem Platz stehen, bei Laune halten. Das kann natürlich nicht gelingen, weil ganz sicher jeder Vollblutfußballer von Beginn an spielen will. Ansonsten würden Fußballer nicht richtig ticken. Also die Inszenierung Fiéls, dass alle immer mal wieder zum Einsatz kamen, damit gute Stimmung im Team ist, hatte der Spanier wohl exklusiv. Auch die Fata Morgana mit vier Kapitänen soll nun endgültig in der Mottenkiste verschwinden. Was erklärte Sportdirektor Minge bei seinem Besuch im spanischen Camp? Wenn einer merkt, dass auf Grund von Unzufriedenheit wegen Nichtberücksichtigung atmosphärische Spannungen auftreten, werden wir aber dazwischen grätschen. Ach, wären die Grätschen doch schon ab dem 2. Spieltag angesetzt wurden, dann wäre jetzt das Dilemma mit den sieben Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz nicht dermaßen tiefgreifend. Irgendwie hat sich die Mannschaft die Meinung gegeigt. Ein ganz wichtiger Fakt, wenn dadurch die Hackordnung einigermaßen wieder hergestellt ist. Denn Gleichmacherei und damit verbunden das beliebte Schönreden führt halt nur in den Keller. Ab jetzt gilt also nur noch der Blick nach vorn. Auch wenn die Tippzettel für das neue Systemspiel noch nicht gedruckt sind. Ihr Gert Zimmermann Die Video-Kolumne "Zimmis Grätsche", von und mit Gert Zimmermann, gibt's >>HIER<<Die Dresdner Dynamos sind wieder zu Hause. Mit einem neuen Systemspiel im Gepäck. 11 aus 30, Bedeutet: Trainer Kauczinski muss wöchentlich 19 traurige Typen, die nicht auf dem Platz stehen, bei Laune halten. Das kann natürlich nicht gelingen, weil…

weiterlesen

Buch zum SemperOpernball erschienen

Dresden. Es war eines seiner Herzensprojekte und pünktlich drei Wochen vor dem großen Ball, der zum 15. Mal stattfindet, präsentierte Hans-Joachim Frey seinen schicken Bildband »Der Dresdner SemperOpernball - Die schönste Nacht des Jahres«. Entstanden ist das 228 Seiten starke und bildgewaltige Buch gemeinsam mit Autor Dr. Jürgen Helf-richt, erschienen ist es im Husum Verlag. Das Werk blickt zurück auf 14 Jahre Ballgeschichte, lässt dabei Programmhighlights Revue passieren, zeigt Menschen, die vor und hinter der Bühne arbeiten und bietet viele Hintergrundinfos rund um den SemperOpernball. Andererseits spannt das Buch den präzise recherchierten Bogen zu einer Balltradition, die bereits 1925 begann und die sich wiederum einfügt in die historische Vorreiterrolle höfischer Balltraditionen.Gewürzt ist das Buch mit vielen Bildern bekannter Persönlichkeiten – gekrönte Häupter, Wirtschaftsbosse, Hollywoodstars, Poltiker, Schauspieler und Showtalente – und es lässt erahnen, dass die Macher des grandiosen Events vor 15 Jahren nicht ahnten, welche Imposanz, Größe und Bildgewaltigkeit dieser Ball einst haben würde. Das Buch ist demnächst im Handel für 19,95 Euro erhältlich.   ISBN-Nummer978-3-89876-995-2, Husum VerlagEs war eines seiner Herzensprojekte und pünktlich drei Wochen vor dem großen Ball, der zum 15. Mal stattfindet, präsentierte Hans-Joachim Frey seinen schicken Bildband »Der Dresdner SemperOpernball - Die schönste Nacht des Jahres«. Entstanden ist…

weiterlesen