cw

Glühweindorf und Winterferientipps

Die Saison in der Erlebniswelt zum Thema Märchen, Sagen, Geschichte und Geschichten der Sächsisch-Böhmischen Schweiz endet normalerweise am 31. Oktober. Bis dahin boten die bunten, schiefen Häuser, Hängebrücken aus Holz, labyrinthartige Wege und natürlich das  "lebende Inventar", die verzauberten Querkse in Gestalt von Ziegen und Schweinen inmitten von Sandsteinen noch jede Menge Spaß für die ganze Familie. Außerdem erfährt man im Informationspavillon viel Wissenswertes zur Geschichte des Elbsandsteingebirges und der Lausitz.

Aber auch in diesem Jahr lädt der Erlebnispark in den Wintermonaten  zum Abenteuer ein. Zum 2. Advent lädt SteinReich am 8./9. Dezember  in das Romantische Glühweindorf zum Weihnachtsmarkt ein. An beiden Tagen ist 13 bis 19 Uhr geöffnet.

"Die Besucher können sich auf hausgemachte weihnachtliche Leckereien, schöne Geschenke und Kunsthandwerk  freuen. In der Weihnachtswerkstatt basteln die Kinder währenddessen Geschenke für ihre Lieben oder lauschen einer märchenhaften Erzählung", lädt Karen Trepte, Geschäftsführerin von SteinReich ein. Der Eintritt ist frei.

Wie im Vorjahr erwartet  die Erlebniswelt SteinReich auch im Winter die Besucher.  Vom  16. Februar bis 3. März in den Winterferien hat SteinReich täglich 10 bis 17 Uhr geöffnet. Draußen lässt sich das Gelände wunderbar in Skihosen entdecken und für Indoor hat sich das Team Spiele rund um das SteinReich einfallen lassen und selbst hergestellt. Gespielt wird dann im großen Spieleraum auf Teppichen, mit großen Puzzelwürfeln im 3D-Format und zahlreichen Brett- oder Kartenspielen, wo Aufgaben oder Rätsel zu lösen sind. Ein selbst gebautes Mega-Jenga im Großformat fordert auch die Großen heraus. Außerdem können Kinder in den Ferien jeden Mittwoch aus Papier, Holz oder anderen Naturmaterialien und unter Anleitung schöne Dinge entstehen lassen. Natürlich werden die Werke im Anschluss mit nach Hause genommen. Beginn ist pünktlich 13 Uhr.

Im April beginnt für die Erlebniswelt und das Restaurant die neue Saison. Dann ist täglich 10 - 18 Uhr geöffnet. SteinReich finden Sie am P + R -Parkplatz an der Bastei, gleich neben der Tankstelle. (caw) 


www.steinreich-sachsen.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

BWclassics mit Jahrhundertweinen?

Dresden. Dem Bilderbuchsommer 2018 folgt ein Weinjahr, das in punkto Qualität herausragenden Genuss verspricht.Ob fruchtig oder mineralisch, trocken oder edelsüß: Die rund 70 Winzer und Weinerzeuger aus Baden-Württemberg werden am Wochenende 27./28. April im Internationalen Congress Center Dresden unter den 900 Weinen, Winzersekten und Edelbränden in diesem Jahr ganz besonders viele edle Tropfen anbieten können. Die Bandbreite der Rebsorten reicht von Gutedel, Riesling oder Müller-Thurgau über Chardonnay, Weiß- und Grauburgunder und bis hin zu Lemberger, Spätburgunder und Trollinger. »Ganz groß im Kommen sind Rosé-Weine«, weiß Ulrich M. Breutner vom Weininstitut Württemberg. »Immer mehr Menschen schätzen den unkomplizierten Rosé als Essensbegleiter, denn er passt wunderbar zu Fisch, zu Fleisch und zu Käse.« Allein 114 roséfarbene Weine, Sekte, Secco, Schiller und Weißherbst von trocken bis edelsüß haben die Winzer im Gepäck. Ein Anziehungspunkt für junge Besucher ist der Gemeinschaftsstand von zehn Jungwinzern aus Baden und Württemberg, die unter den Dachmarken »Generation Pinot« bzw. »WeinImPuls« zusammenarbeiten. Wer besonders neugierig auf die Messe ist: Alle Aussteller und den Degustationskatalog gibt es bereits unter www.bwclassics.de Außerdem kann man hier die Weine in einer Online-Datenbank nach Rebsorte, Region und weiteren Kriterien sortieren und seinen »Fahrplan« für die Messe erstellen. Begleitend zur Messe finden an beiden Tagen jeweils 13, 14.30 und 16 Uhr kostenlose Lernweinproben statt. Die Weinhoheiten aus Baden, Württemberg und Sachsen (als Gastland mit vier Weingütern vertreten) stellen verschiedene Weine vor. 27./28. April Internationales Congress Center, geöffnet täglich 11 bis 18 Uhr, Tickets 15,-, / Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, zahlt nur fünf Euro Eintritt ?Dem Bilderbuchsommer 2018 folgt ein Weinjahr, das in punkto Qualität herausragenden Genuss verspricht.Ob fruchtig oder mineralisch, trocken oder edelsüß: Die rund 70 Winzer und Weinerzeuger aus Baden-Württemberg werden am Wochenende 27./28. April im…

weiterlesen