mf

Traktor umgekippt, Fahrer tot

Müglitztal. Ein tragisches Unglück ereignete sich am späten Pfingstmontag im Müglitztal in der Sächsischen Schweiz.

  Ein Mann (74) wollte mit seinem Traktor mit Anhänger Wasser in einem Tank zu Kühen auf die Weide fahren. Rund 100 Meter davor passierte der Unfall. Auf einem Feldweg zwischen Hausdorf und Mühlbach bei Maxen verunglückte der Rentner. Auf dem abschüssigen Roten Weg kam er in einer Rechtskurve nach links ab. Er fuhr eine Wiese hinab und krachte gegen einen Baum. Danach kippte das Gespann um. Der Fahrer (74) wurde unter dem Führerhaus des Traktors "Belarus" eingeklemmt und verstarb vor Ort.

Ein vorbeikommender Jogger bemerkte das Unglück und rief Feuerwehr und Rettungsdienst. Die Kameraden der freiwilligen Wehren von Maxen und Mühlbach kamen mit 15 Kameraden zu Hilfe ebenso die Besatzung eines Rettungswagens aus Kreischa. Ein gerufener Arzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.