gb

Letzte Plätze für "Schau Rein!" sichern!

Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Woche der offenen Unternehmen vom 9. bis 14. März

 Die Wahl für den richtigen Beruf zu treffen, ist gar nicht so einfach. Umso besser, wenn man sich rechtzeitig informiert, wie der berufliche Alltag in einem Unternehmen aussieht. Genau dafür bietet die Aktionswoche „Schau Rein!“ die passende Möglichkeit.

In der Woche der offenen Unternehmen vom 9. bis 14. März können Schülerinnen und Schüler ab der Klassenstufe 7 sachsenweit Einblicke in die verschiedensten Betriebe erhalten und über 130 Firmen und Einrichtungen in unserem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge kennenlernen. Auch das Landratsamt beteiligt sich an dieser Aktionswoche. Einige Plätze sind noch frei.

Die Berufsorientierungsaktion gewährt einen Einblick in den Alltag des Berufslebens. Die Jugendlichen kommen mit den Angestellten und Mitarbeitern vor Ort ins Gespräch. Sie können all ihre Fragen zu den angebotenen Berufsbildern loswerden. Egal ob im Büro, in der Backstube oder in der Werkstatt – die Angebotspalette ist vielfältig und es ist sicher für jeden das Richtige dabei.

Anmelden kann man sich noch bis zum 2. März.

Weitere Informationen sowie einen Überblick über alle Angebote gibt es unter www.schau-rein-sachsen.de.

Bei Fragen hilft die Wirtschaftsförderung im Landratsamt unter der 03501/515-1514 oder per E-Mail schulewirtschaft@landratsamt-pirna.de gern weiter.

Wer schnell ist, kann bis zum 26. Februar über die Plattform sogar noch eine Schau Rein!-Fahrkarte buchen und damit kostenlos zu allen Firmen und Unternehmen reisen.

Die Unternehmen der Region Sächsische Schweiz-Osterzgebirge freuen sich auf interessierten Nachwuchs!

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Denken braucht Bewegung.

Dresden. Denken braucht Bewegung. Unter diesem Motto begleitet der Hochschulsport des Universitätssportzentrums (USZ) jährlich über 25.000 Studierende, Beschäftigte und Familien innerhalb der TU Dresden mit einem attraktiven Angebot aus über 800 verschiedenen Sportkursen und Veranstaltungen. Egal, ob man richtig schwitzen will oder es lieber ruhiger angehen lassen möchte, die neun hauptamtlichen Mitarbeiter sorgen mit ihren über 500 Kursleiter für eine sportliche Abwechslung zum Uni-Alltag und erhielten erstmalig für ihr Angebot 2012 den Preis für die familienfreundlichste Einrichtung der TU Dresden. Aufgrund der Corona-Krise halten aber die TU Dresden und somit auch das USZ mit seinen Sportstätten die Pforten bis mindestens 4. Mai geschlossen. Auch der Start des Sommersemesters wurde bis dahin verschoben. Um dieser schwierigen Zeit etwas entfliehen zu können und den Mitarbeitern und Studierenden im Homeoffice dennoch ein sportliches Angebot unterbreiten zu können, bietet das USZ gemeinsam mit seinen Kursleitern ab April für vier Wochen kostenfreie Online-Sportkurse mit wöchentlich stattfindenden Live-Kursen sowie Sportprogramme zum Download als „Empfehlungen der Woche“ an. Die Einschreibung beginnt am 2. April, 14 Uhr. http://www.tu-dresden.de/uszDenken braucht Bewegung. Unter diesem Motto begleitet der Hochschulsport des Universitätssportzentrums (USZ) jährlich über 25.000 Studierende, Beschäftigte und Familien innerhalb der TU Dresden mit einem attraktiven Angebot aus über 800 verschiedenen…

weiterlesen