Roberto Rink

»KulturAugust« in Pirna geplant

Pirna. Das Tom-Pauls-Theater und die Kleinkunstbühne Q24 e.V. in Pirna wollen mit einem Sommer-Open-Air an den Elbwiesen Kultur wieder ermöglichen.

Die Sonne strahlte am Tag der Vorstellung des gemeinsamen Projektes des Tom-Pauls-Theaters und der Kleinkunstbühne Q24 in Pirna mit seinen Protagonisten um die Wette. Fröhlich präsentierten das sächsische Urgestein des Kabaretts – Tom Pauls – auf der einen und Gert Lorenz mit Prof. Dr. Thomas Gischke vom Q24 e.V. auf der anderen Seite ihr Programm eines »Sommer-Open-Air« an der Elbe in Pirna.

Bisher herrscht ja laut Tom Pauls »absolut tote Hose« in der kulturellen Branche deutschlandweit: »Es gibt keine Hoffnung, das ist das Verwerfliche«, fügt er hinzu.  Das will der wortgewandte Sachse aber schleunigst ändern. Daher habe man bei der Stadt Pirna und beim Bürgermeister Klaus-Peter Hanke (parteilos) um Unterstützung, besonders in der Umsetzung von logistischen Angelegenheiten auf dem städtischen Grund an der Elbe, angefragt und auch gleich Hilfe zugesagt bekommen. Darüber sei man sehr glücklich und der Stadt verbunden. »Es ging alles schnell und unbürokratisch«, sagt Pauls.

essays on mexican drug cartels. A personal statement is usually developed for purposes of entrance into degree programs. They are used for applying for a course Kultur wiederbeleben

»Wir wollen für die Künstler ein Trapez schaffen und das ist uns nun gelungen«, gibt sich Tom Pauls euphorisch, der den angereisten Journalisten stolz den Ort des »KulturAugusts« an der Elbwiese unterhalb des Steinplatzes präsentiert. Rund 300 Gäste fasst das Festivalgelände, in dem flexible Umbauten für die jeweiligen Veranstaltungen vorgenommen werden können. Gert Lorenz, der seit 10 Jahren mit Herz und Seele beim Q24 mitwirkt, hofft, dass das »Open-Air« zu einer Tradition werden könnte. Denn er weiß: »Die Leute sind hungrig auf Kultur.«

Dass die beiden namhaften Theater in Pirna, welche ja nur knapp 150 Meter voneinander entfernt liegen, in dieser wahrlich schwierigen Zeit kooperieren, stimmt hoffnungsvoll auch für zukünftige Projekte in der Sandsteinstadt. Seit 10 Jahren ist man schon benachbart, aber erst jetzt wagt man eine Zusammenarbeit.

Our website is No. 1 in Academic Writing Service & Custom Term http://www.ams-ag.de/?critical-thinking-teaching . Feel free to hire us for your academic needs. We are the perfect 17 Veranstaltungen im August

Am 5. August soll es mit dem »Best of Zwinger-Trio« losgehen. Ein absolutes Highlight gleich zu Beginn. Am Tag darauf tritt mit »Bell, Book & Candle« eine deutschlandweit gefeierte Band der Phudys-Sprösslinge am Elb-ufer auf. Auch die Ost-Legende »Stern-Combo Meißen« wird mit ihren Klassikern und neuen Songs dem Publikum kräftig einheizen. Die Veranstaltungen sollen dabei zunächst bis Ende August zwischen Donnerstag und Sonntag abgehalten werden. Die Besucher können sich auf viele bekannte Stücke aus dem Repertoire von Tom Pauls und hochklassische musikalische Beiträge, welche vom Q24 präsentiert werden, freuen. Die Kartenpreise liegen bei 20 und 26 Euro. Zudem wird es ein kostenfreies Kinderprogramm, Familienkonzert und Frühschoppen geben. Insgesamt sind 17 Veranstaltungen – acht vom Tom-Pauls-Theater und neun vom Q24 – bis zum 29. August geplant.

Zunächst! Denn wenn alles gut läuft, wird es ab September eine Zugabe des »Sommer-Open-Air« an der Elbe geben. Bis in den November hinein hat man bereits ein Programm ausgetüftelt. Für Pauls ist dieses Projekt ein wahrer »Lichtblick«, der durch die Sonnenstrahlen an diesem Tag symbolische Bekräftigung findet.

read this article - experience the merits of professional custom writing assistance available here Proposals, essays & academic papers of top quality. Tickets gibt‘s u.a. hier:
With Pro-Papers you will get the Dissertation En Philosophie Stg. In order to get some professional dissertation proposal assistance and useful tips for writing, many people look for a reliable writer to solve their problems. There is a plenty of custom writing companies offering a dissertation proposal service to those who dont know where to start or how to finish this paper. More than that, a www.tom-pauls-theater-pirna.de und When hiring an http://www.alpinschulesuedtirol.com/?community-service-reflection-paper-essays UK, most students have just one requirement that the service should provide them with the best quality of work possible on their request of write my essay for me. It is for this reason that most essay writing services are not in fact, the best choice that you could choose from. www.q24pirna.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Delta-Variante in Kita und zwei Schulen aufgetreten

Dresden. An drei Dresdner Bildungseinrichtungen ist die Delta-Variante des Corona-Virus aufgetreten. In der vergangenen Woche wurden drei Kinder aus einer Familie positiv getestet. Dass es sich um die Delta-Variante handelt, hat bei den drei Fällen eine spezifische PCR-Testung bestätigt. Die drei Kinder besuchen zwei verschiedene Schulen und eine Kindertagesstätte. Betroffen sind eine Gruppe aus der Kita "Spatzenvilla", eine Klasse aus der 35. Oberschule und eine Klasse aus der 113. Grundschule. Die Umgebungsuntersuchung hat das Gesundheitsamt abgeschlossen. Alle Kontaktpersonen sind ermittelt und in Quarantäne. Die Kinder haben sich bei einem Familienmitglied angesteckt. Der Ursprung der Infektion des Indexfalls ist nicht bekannt. Ein Reisehintergrund wurde nicht ermittelt. Es gibt keinen erkennbaren Zusammenhang zum Fall in der Hildebrandstraße. Das wurde vom Gesundheitsamt geprüft. Der Indexfall handelte sehr verantwortungsbewusst. Nachdem sein Schnelltest am 9. Juni positiv war, wurde umgehend sein PCR Test veranlasst, der am 10. Juni mittels variantenspezifischer PCR die Delta-Variante bestätigte. In Folge dessen wurden auch die Kinder getestet, Kontakte ermittelt und Quarantäne ausgesprochen. Das alles ist normales Prozedere des Gesundheitsamtes. Der Unterschied zum Fall „Hildebrandstraße“ besteht darin, zu welchem Zeitpunkt das Gesundheitsamt Kenntnis der Fälle erhielt. So lagen im „Studentenwohnhaus" deutlich größere Zeiträume zwischen Indexfall, Erkrankung und Meldung. Außerdem sind die Kontaktnachverfolgungsbedingungen in einer solchen Einrichtung deutlich unübersichtlicher, als in einer Familie. An drei Dresdner Bildungseinrichtungen ist die Delta-Variante des Corona-Virus aufgetreten. In der vergangenen Woche wurden drei Kinder aus einer Familie positiv getestet. Dass es sich um die Delta-Variante handelt, hat bei den drei Fällen eine…

weiterlesen

Neue Corona-Umgangsverordnung in Brandenburg

Südbrandenburg. Angesichts deutlich sinkender Infektionszahlen hat das Kabinett die neue „Verordnung über den Umgang mit dem SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 in Brandenburg" beschlossen. Damit ist bis auf wenige konkrete Einschränkungen vieles wieder erlaubt. Die Umgangsverordnung tritt bereits ab heute in Kraft und löst damit die bisherige Eindämmungsverordnung ab. Sie gilt zunächst bis zum 13. Juli 2021. Ministerpräsident Dietmar Woidke: „Ich freue mich sehr, dass wir so beim Rückgang der Inzidenz zügig vorangekommen sind und die Umgangsverordnung früher beschließen konnten als ursprünglich geplant. Das ist eine sehr gute Botschaft für den Sommer. Das freut mich und mein Dank an alle, die solidarisch dazu beigetragen haben." Die wichtigsten Punkte Allgemeine Hygieneregeln müssen weiterhin eingehalten werden Mindestabstand von 1,5 Metern außerhalb des privaten Raums gilt weiter Keine Kontaktbeschränkungen mehr im öffentlichen Raum Testpflicht Es besteht keine Testpflicht in Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer stabilen Sieben-Tage-Inzidenz unter dem Wert von 20 (zum Beispiel: Innengastronomie, touristische Übernachtungen und Kultur-Veranstaltungen) Ausnahme: Eine Testpflicht gilt unabhängig von der Inzidenz immer in Schulen, für Besucherinnen und Besucher in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern, Kontaktsport drinnen, Diskotheken und Clubs, sexuelle Dienstleistungen. Maskenpflicht Es besteht keine Maskenpflicht mehr im Freien (zum Beispiel: Open-Air-Veranstaltungen, Versammlungen, Wochenmärkte, Außengastronomie). Die Maskenpflicht gilt nur noch in geschlossenen öffentlichen Räumen (zum Beispiel: Geschäfte, Veranstaltungen, Kirche, Öffentlicher Personennahverkehr, Reisebusse, Umkleideräume). Bei Veranstaltungen, Theater, Konzerthäuser, Kinos und Spielhallen sowie in Hochschulen besteht keine Maskenpflicht, wenn zwischen festen Sitzplätzen ein Mindestabstand von 1 Meter eingehalten wird. Für Schülerinnen und Schüler in Grundschulen besteht keine Maskenpflicht. Eine Maskenpflicht in Schulgebäuden gilt weiterhin für alle Lehrkräfte und das sonstige Schulpersonal, für alle Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 7 (außer beim Sport und bei über vierstündigen Klausuren) sowie für alle Besucherinnen und Besucher. Veranstaltungen und Private Feiern Veranstaltungen können grundsätzlich mit bis zu 1.000 Teilnehmenden stattfinden. (Abstandsgebot, Erfassen von Personendaten, in geschlossenen Räumen: Maskenpflicht und bei Veranstaltungen mit Unterhaltungscharakter zusätzlich Test-, Impf- oder Genesenennachweis) Die Kontaktbeschränkungen für private Feiern aus besonderen Anlass haben sich geändert. Draußen darf mit bis zu 100 Gästen, drinnen mit bis zu 50 Gästen gefeiert werden. (besondere Anlässe sind zum Beispiel: Verlobungs- und Hochzeitsfeiern, Jubiläen, Geburtstagsfeiern, Einweihungs-, Prüfungs- und Abschlussfeiern) Kontaktbeschränkungen für alle anderen privaten Feiern und Zusammenkünfte im Familien-, Freundes- oder Bekanntenkreis gibt es neu nur noch in geschlossenen Räumen: Bis zu zwei Haushalte oder insgesamt bis zu zehn Personen (insbesondere zählen Kinder bis 14 Jahren, Geimpfte und Genesene nicht mit). Bei Versammlungen (Demonstrationen) gibt es keine besonderen Einschränkungen oder Personengrenze mehr (allgemeine Hygiene- und Abstandsregeln müssen immer eingehalten werden) Gemeindegesang bei religiösen Veranstaltungen ist wieder erlaubt. (Abstandsgebot, in geschlossenen Räumen: Abstand von mindestens zwei Metern) Pflegeheime und Krankenhäuser Patientinnen und Patienten sowie Bewohnerinnen und Bewohner in Pflegeheimen und Krankenhäusern können beliebig viele Besucherinnen und Besucher empfangen (keine Personengrenze mehr, aber weiterhin grundsätzlich FFP2-Maske, Test-, Impf- oder Genesenennachweis). Gaststronomie und Beherbergung In der Gastronomie gibt es keine Testpflicht für Gäste, die in den Außenbereichen bewirtet werden. Touristische Übernachtungen sind ohne Beschränkungen möglich. Für alle Beherbergungsstätten gilt: Gäste müssen vor Beginn der Beherbergung einen Test-, Impf- oder Genesenennachweis vorlegen. Sexuelle Dienstleistungen und Prostitutionsveranstaltungen sind wieder erlaubt. (Erfassen von Personendaten, grundsätzliche Testpflicht, Maskenpflicht: solange sexuelle Dienstleistung nicht erbracht wird) Diskotheken und Clubs können wieder öffnen. (Erfassen von Personendaten, Tanzlustbarkeiten in geschlossenen Räumen: grundsätzlich Testpflicht unabhängig regionaler Inzidenz, nicht mehr als ein Gast pro zehn Quadratmeter begehbarer Fläche, Lüften) Personendaten zum Zwecke der Kontaktnachverfolgung müssen im Einzelhandel nicht mehr erfasst werden.Angesichts deutlich sinkender Infektionszahlen hat das Kabinett die neue „Verordnung über den Umgang mit dem SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 in Brandenburg" beschlossen. Damit ist bis auf wenige konkrete Einschränkungen vieles wieder erlaubt. Die…

weiterlesen