gb

"Das war's": Highlights aus 30 Jahren

Anstehende Veränderungen bieten auch Gelegenheit zur Rückschau. Deshalb erinnert die aktuelle Sonderausstellung »Das war‘s« in den Städtischen Sammlungen Freital anhand hochkarätiger Werke an Highlights der letzten 30 Jahre. Leihgaben aus befreundeten Museen, aus Privatbesitz und nicht zuletzt aus den eigenen Beständen ermöglichen einen Spaziergang durch die sächsische Kunst der letzten 150 Jahre. In dieser letztmalig von Museumsdirektor Rolf Günther kuratierten Ausstellung finden sich sowohl Werke von Robert Sterl, Richard Müller, Hans Unger oder Oskar Zwintscher als auch von Herta Günther, Angela Hampel, Siegfried Klotz, Hubertus Giebe oder Peter Graf.

Die Ausstellung ist bis zum 18. Oktober zu sehen. Rolf Günther, der seit 1987 Direktor der Städtischen Sammlungen Freital ist, verabschiedet sich Ende des Jahres in den Ruhestand.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Talk auf Burgk

Freital. Die Stadt Freital und der regionale Fernsehsender FRM-TV kooperieren seit Mitte 2019 für ein gemeinsames Sendeformat. »Talk auf Burgk« wird im Foyer der Veranstaltungssäle auf dem Schloss aufgezeichnet. In drei bis vier Folgen jährlich sollen Gäste aus Politik, Wirtschaft, Stadtgesellschaft sowie Kunst und Kultur ganz persönlich über die Stadt und ihre Besonderheiten sowie aktuelle Themen ins Gespräch kommen. Entwickelt wurde die Sendung zunächst im Hinblick auf den 100. Stadtgeburtstag im Jahr 2021. In der aktuellen Ausgabe spricht Bibliotheksleiterin Heike Thomas über die Entwicklung der Freitaler Einrichtungen, das Leseverhalten der Nutzer und die Pläne für die nahe Zukunft – inklusive der Vorhaben im Rahmen von »100 Jahre Freital«. Ebenfalls zu Gast ist Jörg Schneider, Präsident des »Sportclub Freital e.V.« (SCF). Er berichtet, warum zum 1. Juli 2020 die drei Freitaler Sportvereine »FV Blau-Weiß Stahl Freital e.V.«, »SG Motor Freital e.V.« und »Hainsberger Sportverein e.V.« fusionierten und den neuen Verein gründeten. Außerdem wird verraten, was der mit rund 1.500 Mitgliedern größte Verein im gesamten Landkreis jetzt vorhat und vor welchen Herausforderungen er steht. Moderiert wird die Sendung – wie immer – von FRM-Redakteur Matthias Wagner. Die nächste Folge ist für Ende November 2020 geplant. Zu sehen ist der neue »Talk auf Burgk« bis 27. September täglich 8.30, 12.30, 15.30 und 20.30 Uhr im Programm von FRM-TV oder online unter www.frm-tv.de bzw. www.freital.de Die Stadt Freital und der regionale Fernsehsender FRM-TV kooperieren seit Mitte 2019 für ein gemeinsames Sendeformat. »Talk auf Burgk« wird im Foyer der Veranstaltungssäle auf dem Schloss aufgezeichnet. In drei bis vier Folgen jährlich sollen Gäste…

weiterlesen