cw

Akkordeonklänge aus Weißrussland

Wer auf Neuigkeiten vom Verein „Gemeinsam in die Zukunft“ gewartet hat, wird nicht enttäuscht. Am 21. November, 16 Uhr lädt der Verein wieder zu einem Benefizkonzert ins „Q 24“ in Pirna ein. „Nach einer etwas längeren Pause freuen wir uns, wieder einmal ein Konzert mit einem belarussischen Künstler durchführen zu können. An diesem Nachmittag wird Aliaksandr Yasinski zu Gast sein“, verrät Vereinsvorsitzende Heike Sabel. Er spielt auf dem Akkordeon alles von Klassik über Tango bis Chanson und dazu eigene Kompositionen. Tickets zum Preis von zehn Euro können schon jetzt bestellt werden. (0177/7540198 oder heike@eckoldt.de)

Der Erlös der Veranstaltung kommt den Projekten mit und in Belarus zugute, über die der Verein auch an diesem Tag informiert. Einlass ist bereits ab 15 Uhr – es gibt Kaffee und Kuchen und einen Verkaufsstand mit belorussischen Geschenken. Wer also am Buß- und Bettag noch nichts vor hat, ist herzlich eingeladen. Mehr Infos zum Verein unter: www.gemeinsam-in-die-zukunft.org  

Spendenkonto: IBAN:298506000010009722070,

BIC: GENODEF1PR2, Volksbank Pirna

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

LKW-Auflieger im Eislöwen-Design

Dresden. Blickfang auf Deutschlands Straßen: Am Donnerstag, 6. Dezember, wurde ein neuer LKW-Auflieger der Firma Grafe Transport präsentiert. Dank der Unterstützung der Firmen MSL GmbH & Co. KG, Euroquarz GmbH, Gebäudedienste Landsberg GmbH, Tamara Grafe Beton GmbH und Werbung Werker wirbt das Transportunternehmen künftig für die Dresdner Eislöwen. Initiiert wurde die Aktion von Mirko Steinborn, der als Kundenbetreuer bei Grafe Transport agiert und langjähriger Eislöwen-Unterstützer ist. Mirko Steinborn, Grafe Transport: "Die Idee hatte ich schon lange im Kopf. Im Rahmen der Saisonabschlussfeier im letzten Jahr haben wir dann erstmals darüber gesprochen und das Thema nicht mehr aus dem Auge verloren. Wir freuen uns, künftig Werbung für die Dresdner Eislöwen in ganz Deutschland zu machen. Der Auflieger ist pro Jahr mehr als 100.000 Kilometer unterwegs." Eislöwen-Geschäftsführer Maik Walsdorf: "Wir waren sofort begeistert von der Idee und freuen uns darüber, nach einer Eislöwen-Straßenbahn und einem Eislöwen-Bus jetzt auch mit einem LKW-Auflieger vertreten zu sein. Unser Dank für diese tolle Werbefläche gilt allen Partnern, die bei der Realisierung des Projektes beteiligt waren." (pm) Blickfang auf Deutschlands Straßen: Am Donnerstag, 6. Dezember, wurde ein neuer LKW-Auflieger der Firma Grafe Transport präsentiert. Dank der Unterstützung der Firmen MSL GmbH & Co. KG, Euroquarz GmbH, Gebäudedienste Landsberg GmbH, Tamara Grafe…

weiterlesen