vf

Riesaer Stadtwette gewonnen

Riesa. Der WIR e.V. - Gemeinschaft der Händler der Innenstadt - hat es wieder geschafft. Die Stadtwette ist gewonnen! Mehr als 100 Kinder füllten ihre Nikolausstiefel.

Trotz des verregneten Sonntages kamen mehr als 100 Kinder vor die Riesa-Information, um dem Aufruf des WIR e.V. zu folgen. Damit war die Stadtwette gegen die Alemannia Treuhand Steuerberatungsgesellschaft gewonnen. Damit unterstützt die Riesaer Firma den Kinderschutzbund mit einer Spende von 500 Euro.

Sogar 106 Stiefel

Nach der gewissenhaften Stiefel-Zählung durch Andree Schittko vom WIR e.V. durfte sich jedes der insgesamt 106 Kinder seinen mitgebrachten Nikolausstiefel füllen lassen. Nach dem traditionellen Weihnachtsliedersingen und der großen Geschenkeversteigerung ging der Tag der Stadtwette 2018 zu Ende.

Übrigens, auch die Einnahmen des Kinderpunsch- und Glühweinverkaufes sowie der Geschenkeversteigerung kommen den Mädchen und Jungen des Kinderschutzbundes zu Gute. Die Leiterin des Kinderschutzbundes Riesa und Umgebung, Dr. Gitta Frensel, freute sich über das zuverlässige Engagement der Riesaer Händler und ihrer vielen Unterstützer aus Riesa. 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.