vf

Riesa bekommt einen Golfplatz

Riesa. Künftig wird man in Riesa auch Golf spielen können und zwar mit einer ganzen Portion »Abenteuer«. Im Freigelände des Olympia-Sportzentrums entsteht bis zum Start der Sommerferien eine Adventure Minigolfanlage mit ganz heimatverbundenen, kniffeligen Attraktionen.

Noch bis zu den Sommerferien wird auf dem Außengelände des Sportzentrums Olympia eine 18-Loch Adventure Golf Park entstehen. Nach etwas mehr als fünf Monaten Bauzeit sollen sich, auf dem seit 1995 quasi ungenutzten Areal hinter dem Olympia, dann möglichst alle Generationen auch unter freiem Himmel bei Spiel und Sport betätigen können. »Wir wollen damit unsere Angebote für die Riesaer und natürlich auch für die Gäste erweitern und eine neue Attraktion bieten«, erklärt Geschäftsführer und Trainer Gerd Leopold bei einem Baustellenrundgang: Grüne Kunstrasenflächen wechseln sich dort im leicht hügligen Gelände mit gestalteten Bruchstein- und Kiesabgrenzungen ab. Alles sieht jetzt schon sehr urig und gemütlich aus.

Riesas Vielfalt als Thema auf jeder Bahn

Jede Bahn wird ihrem Thema entsprechend mit geschnitzten Skulpturen und Elementen gestaltet. »Für die Themen der Bahnen haben wir uns etwas besonderes ausgedacht. Wir wollten einen ganz engen Bezug zu unserer Heimatstadt Riesa und dem Olympia-Sportzentrum herstellen und ich glaube das ist uns auch gelungen«, so Gerd Leopold weiter. So werden sich die Spieler künftig nicht nur durch einen kniffligen Parcours arbeiten, sie können auch eine Menge über Riesa »lernen«.

Absolviert werden dann beispielsweise eine Bahn zur Entstehung der Stadt Riesa, die der Riesaer Riese ziert, eine Bahn zum Thema Stahlstadt unter dem Motto »Feralpi«, eine Bahn für den Elberadweg und sämtliche Aktivitäten, die das Olympiasportzentrum bietet: Das Kinderland, die Bowlingbahn und das Fitnessstudio. Bei der Bahn für den Riesaer Hafen und die Elbe wird der Kunstrasen blau und die Golfer müssen vorbei an zwei Schiffen einen echten 35 Meter langen Wasserlauf überqueren. Dafür wird aus einer großen Zisterne Wasser in die Anlage gespeist und im Kreislauf wieder zur Quelle gepumpt. »Die weiteren Bahnen beschäftigen sich mit der sportlichen Herkunft von Gerd Leopold und Harald Czudaj. »Die Bobbahn Lillehammer wird mit einem 4er Bob versehen und charakterisiert den Olympiasieg von Harald als Athlet und mir als Trainer«, erklärte der Sportbegeisterte Geschäftsführer weiter. Die Bobbahn Altenberg werde sogar als Edelstahlrinne zu sehen sein.

Geschenk zum Geburtstag selbst gemacht

Die Idee ist einfach: Seit nunmehr fast 25 Jahren steht das Olympia immer wieder für Wandel und Vielfalt, so soll die neue Adventure Golfanlage die bestehenden Attraktionen, wie die Bowlingbahn und das Kindertobeland ergänzen. »Wir haben uns für Minigolf entschieden, weil es ohne großen Aufwand von jedem betrieben werden kann und weil es nicht nur Spaß macht, sondern auch Generationen beim gemeinsamen Spiel zusammenführt. Und wer weiß, vielleicht schlummert in der einen oder anderen Familie ein treffsicherer Champion, der noch gar nichts von seinem Talent weiß«, so Gerd Leopold abschließend.

 

Wieder geöffnet

Fitnesstudio + Sauna

Bowlingbahn

Kletterwand

Kindertobeland

NEU Adventure Minigolfanlage ab Mitte Juli

NEU Biergarten ab Mitte Juli

Tel: 03525 / 633336.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Re-Start für Wrestling Open Air

Dresden. Tritt in die Weichteile und dann wird der Gegner auf die Matte gehämmert...  Dresden hat sich deutschlandweit den Ruf als Wrestling-Hauptstadt aufgebaut. Und nach pandemiebedingter Zwangspause darf nun auch wieder gekämpft werden. Am 15. August gibt es endlich wieder Wrestling in Dresden. Veranstalter Ralf Frauenstein ist damit der erste Veranstalter bundesweit, der nach der Coronapause wieder Wrestlingsshows veranstalten darf. Im Ring stehen unter anderem die Fanlieblinge Matt Buckna, Robert Kaiser, T-Nox und Captain Marcus Monere. Eigentlich ist »Wrestling, Bier und Fritten« eins der vielen Highlights auf der Nunten Republik Neustadt (BRN). Doch da die Neustadt-Sause dieses Jahr leider ins Wasser fiel, blieb auch der Wrestling-ring im Innenhof von »Curry & Co.« leer. Doch am Samstag ändert sich das: Dann kloppen sichdie Wrestler die Köpfe ein, fliegen durch den Ring und die Fans feiern dies. Anders als bei der BRN sind beim großen Restart allersings nicht wie bisher 1000+ Fans dabei. Denn aus Sicherheits- und Hygienegründen ist der Platz im Innenhof des Currywurst-Kulturtempels in der Louisenstraße 62 begrenzt. Nur 350 Fans dürfen dabei sein.  Was: Restart Wrestling Open Air 2020 Wo: Louisenstraße 62, 01099 Dresden (Curry & Co.) Tickets: Stehplatz 15 Euro / Sitzplatz 20 Euro hier Tritt in die Weichteile und dann wird der Gegner auf die Matte gehämmert...  Dresden hat sich deutschlandweit den Ruf als Wrestling-Hauptstadt aufgebaut. Und nach pandemiebedingter Zwangspause darf nun auch wieder gekämpft werden. Am 15. August…

weiterlesen