vf

Meißner Tafel wieder offen

Meißen. Auf dem Kynastweg werden wieder Lebensmittel ausgegeben:

Nachdem sich der erste Ansturm auf den Kauf von Lebensmitteln gelegt hat, erhält die Tafel Meißen wieder mehr Spenden. Daher öffnet der Standort auf dem Kynastweg 20 ab dieser Woche, 1. April, mittwochs und freitags jeweils von 14 bis 16 Uhr.

An diesen Tagen können alle Meißner Kunden das Angebot wahrnehmen. Die Außenstellen bleiben weiterhin geschlossen. Die Ausgabe wird über ein Fenster ins Freie erfolgen. Dabei sind die Kunden angehalten, den Sicherheitsabstand sowie die weiteren Hygienevorschriften einzuhalten. Zu beachten ist weiterhin, dass nur Kunden mit einem gültigen Tafelausweis Waren erhalten. Eine Neuaufnahme von Kunden ist derzeit nicht möglich.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Neuzugang bei den Dresdner Eislöwen

Dresden. Die Verteidigung nimmt weiter Gestalt an: Die Dresdner Eislöwen haben mit Silvan Heiß einen jungen und motivierten Verteidiger verpflichtet, der den nächsten Schritt in seiner Karriere gehen will. Heiß spielte in den letzten beiden Jahren beim SC Riessersee in der Oberliga. In 50 Spielen schoss der Abwehrspieler sieben Tore und bereitete 19 Treffer vor. Der 23-Jährige ist der Sohn vom ehemaligen Nationaltorhüter Joseph „Peppi“ Heiß, wurde in Köln geboren und durchlief die Nachwuchsmannschaften des SCR bis zur Jugend. Bevor Heiß nach Garmisch-Partenkirchen zurückkehrte, lief er für den EV Landshut in der Oberliga auf. Marco Stichnoth, Sportlicher Berater: „Silvan Heiß ist ein engagierter junger Spieler und besitzt sehr gute schlittschuhläufferische Qualitäten. Unter Toni Söderholm hat er in der Vergangenheit sehr viel gelernt. Wir freuen uns, dass Silvan in der neuen Saison das Eislöwen-Trikot tragen wird.“ Silvan Heiß: „Die Freude iön der neuen Saison für die Dresdner Eislöwen zu spielen ist sehr groß. Es ist eine neue Herausforderung, die ich dankend annehme. Für mich ist Dresden und die DEL2 ein wichtiger Schritt in meiner Karriere – darauf habe ich in den letzten Jahren hingearbeitet. Ich freue mich schon die Stadt kennenzulernen und in der neuen Saison vor den Eislöwen-Fans zu spielen.“ (pm/Dresdner Eislöwen)Die Verteidigung nimmt weiter Gestalt an: Die Dresdner Eislöwen haben mit Silvan Heiß einen jungen und motivierten Verteidiger verpflichtet, der den nächsten Schritt in seiner Karriere gehen will. Heiß spielte in den letzten beiden Jahren beim SC…

weiterlesen