vf

Medaille für kleine Meißnerin

Meißen. Bereits seit 2008 bekommen alle frisch gebackenen Eltern für ihren Nachwuchs ein echtes Meißner Geschenk. Die Manufaktur hat dafür eine eigens kreierte Medaille gefertigt.

Mit einer hochwertigen Verbindung zur Heimatstadt Meißen werden seit 2008 alle Neugeborenen offiziell mit einer Medaille aus Meißner Porzellan und dem Abbild des Meißner Gänsejungen begrüßt werden.

Übergabe mal anders

In den vergangenen Jahren konnte die Medaille zur Eröffnung des Kinderfestes Anfang Juni überreicht werden. Da das Kinderfest 2020 jedoch wegen der Corona-Einschränkungen ausgefallen ist, musste ein neuer Termin gefunden werden. Deshalb hatte Oberbürgermeister Olaf Raschke die jungen Eltern einer kleinen »Neumeißnerin« ans Rathaus zur symbolischen Übergabe der ersten Porzellan-Medaille eingeladen. Am idyllischen Brunnen hinter der Frauenkirche wurde stellvertretend für alle Neugeboren der vergangenen zwölf Monate die kleine Neumeißnerin Ella Carlotta Roßkamp willkommen geheißen. Aus den Händen von Oberbürgermeister Olaf Raschke erhielten sie und ihre Mama Nicole das kleine Willkommenspäckchen der Stadt. Besonders wertvoll neben der offiziellen Urkunde und dem »Mein Herz schlägt für Meißen«-Lätzchen, ist die Medaille aus Meissener Porzellan Urkunde.

Gute Zukunft für alle Neumeißner sichern

»Trotz der aktuell für viele Familien schwierigen Situation lassen uns Termine wie der heutige optimistisch in die Zukunft schauen«, so der Oberbürgermeister. Dass Meißen als Zuhause für junge Leute immer spannender wird, zeigen steigende Geburtenraten (235 Neugeborene Meißner im Zeitraum) und Zuzüge ebenso wie das Wachstum der Eigenheimstandorte.

»Wir begleiten und fördern diese erfreuliche Entwicklung schon seit Jahren mit dem Ausbau der Betreuungs- und Bildungsmöglichkeiten, viele Schulen wurden und werden derzeit saniert, Kindertagesstätten neu gebaut«, fügt Olaf Raschke an. Mit all diesen Angeboten wolle man ein starkes Zeichen für Familienfreundlichkeit setzen, dass auch über die Grenzen der Stadt hinaus wirken könne und neue Bewohner von einem Leben in Meißen überzeugen soll.

Ella als Vorreiterin

Wie Ella Carlotta, die am 17. September 2019 das Licht der Welt erblickte, haben auch alle kleinen Meißner Anspruch auf die Medaille, die zwischen 15. Mai 2019 und 30. April 2020 geboren wurden. Seit 2008 bekommen alle Neugeborenen in der Porzellanstadt Meißen das hochwertige Erinnerungsstück, das eigens zu diesem Zweck von der Porzellan-Manufaktur Meissen gefertigt wird.

Auf der Vorderseite zeigt die klassisch weiße Porzellanmedaille den Meißner Gänsejungen, auf der Rückseite ist die Albrechtsburg als Wahrzeichen der Stadt und erste Produktionsstätte der Manufaktur zu sehen.

Für alle Neumeißner

Übrigens, alle anderen frischgebackenen Eltern, deren Kinder zwischen 15. Mai 2019 und 30. April 2020 das Licht der Welt erblickt haben, können sich ihre Medaille im Bürgerbüro des Rathauses, Burgstraße 32, abholen.

Infos unter www.stadt-meissen.de  

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Re-Start für Wrestling Open Air

Dresden. Tritt in die Weichteile und dann wird der Gegner auf die Matte gehämmert...  Dresden hat sich deutschlandweit den Ruf als Wrestling-Hauptstadt aufgebaut. Und nach pandemiebedingter Zwangspause darf nun auch wieder gekämpft werden. Am 15. August gibt es endlich wieder Wrestling in Dresden. Veranstalter Ralf Frauenstein ist damit der erste Veranstalter bundesweit, der nach der Coronapause wieder Wrestlingsshows veranstalten darf. Im Ring stehen unter anderem die Fanlieblinge Matt Buckna, Robert Kaiser, T-Nox und Captain Marcus Monere. Eigentlich ist »Wrestling, Bier und Fritten« eins der vielen Highlights auf der Nunten Republik Neustadt (BRN). Doch da die Neustadt-Sause dieses Jahr leider ins Wasser fiel, blieb auch der Wrestling-ring im Innenhof von »Curry & Co.« leer. Doch am Samstag ändert sich das: Dann kloppen sichdie Wrestler die Köpfe ein, fliegen durch den Ring und die Fans feiern dies. Anders als bei der BRN sind beim großen Restart allersings nicht wie bisher 1000+ Fans dabei. Denn aus Sicherheits- und Hygienegründen ist der Platz im Innenhof des Currywurst-Kulturtempels in der Louisenstraße 62 begrenzt. Nur 350 Fans dürfen dabei sein.  Was: Restart Wrestling Open Air 2020 Wo: Louisenstraße 62, 01099 Dresden (Curry & Co.) Tickets: Stehplatz 15 Euro / Sitzplatz 20 Euro hier Tritt in die Weichteile und dann wird der Gegner auf die Matte gehämmert...  Dresden hat sich deutschlandweit den Ruf als Wrestling-Hauptstadt aufgebaut. Und nach pandemiebedingter Zwangspause darf nun auch wieder gekämpft werden. Am 15. August gi…

weiterlesen