vf

Der Meißner WochenKurier hilft gern

Meißen. Für viele Vereine und Projekte haben wir uns in den vergangenen Jahren engagiert.

Nicht nur mit der wöchentlichen Zeitung oder zahlreichen Sonderveröffentlichungen will der WochenKurier in Meißen in Erscheinung treten. Als Ansprechpartner vor Ort wollen wir auch für Schwächere einstehen, Vereine unterstützen und Projekte für Kinder auf den Weg bringen.

Stollenfest ist Tradition geworden Seit 2015 veranstalten wird jährlich mit der Bäckerei Riedel, dem Filmpalast Meißen und vielen weiteren Partnern einen traditionellen Stollenanschnitt, bei dem Stollen gekostet und für einen guten Zweck gespendet werden kann. Mit diesen Spenden wurden bisher der Sonnenstrahl e.V. (2015), die Bambini-Feuerwehr Meißen (2016), der Schmales Haus e.V. (2017), der SV Fortschritt Meißen West 1990 e.V. (2018) und das Gartenprojekt für Kinder im Kräutergarten der Stiftung Soziale Projekte Meißen (2019) unterstützt. Den Bürgermeister konnten wir als Schirmherr für die Veranstaltung gewinnen.

Außerdem haben wir mit einem Geschenke-Wünschebaum im Büro Weihnachtswünsche von Kindern erfüllt. 2017 wurden so die Kinder der Arche Meißen beschenkt und 2018 die Kinder, die vom Schmalen Haus e.V. betreut werden.

Aktionen für die Freizeit Gemeinsam mit der Stiftung Soziale Projekte (SoPro) haben wir außerdem die Idee für Kräuterseminare und einen Flohmarkt in Meißen etabliert. Bei der MiniEM der Barmer, dem Fußballturnier auf den Neumarktarkaden, haben wir gemeinsam mit der Barmer den Ball rollen lassen.

In den Jahren 2018 und 2019 haben wir gemeinsam mit der FitnessArena Meißen und vielen unserer Geschäftspartnern aus den Branchen Gesundheit, Wellness und Erlebnis einen Gesundheitstag als kleine Messe etabliert.

Inwieweit wir in diesem Jahr unsere geplanten Aktionen durchführen können, steht noch nicht fest. 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.