vf/s.s.

Canitz ist wieder Kreismeister

Meißen. Die SG Canitz holt sich nach einem erfolgreichen Turnier als ungeschlagener Sieger das zweite Mal den Futsal-Kreismeistertitel. Glückwunsch!

In den Nachmittagsstunden des 11. Februar fand die Endrunde um den Titel des Hallenkreismeisters im Futsal der Herren des Kreisverbandes Fußball Meißen e.V. in der BSZ Halle in Riesa statt. Sechs Mannschaften des KVF Meißen e.V. hatten sich über die Vorrunden am Vortag für diese Endrunde qualifiziert. Die gut besuchte Veranstaltung bot spannende Spiele und knifflige Schiedsrichterentscheidungen.

Die SG Canitz dominierte das Turnier von Anfang an und beendete den Wettbewerb ungeschlagen als Sieger. Mit fünf gewonnen Spielen wurden sie somit souverän Hallenkreismeister im Futsal. Auch der beste Torschütze, Toni Schurig mit acht Turniertoren, kam aus den Reihen des Turniersiegers.

Im entscheidenden Spiel gegen den Zweitplatzierten der SG Kreinitz siegten die Randriesaer mit 3:2 Toren. Die Kreinitzer stellten mit Christian Straube den »Besten Torwart« und mit Mohamad Abdalla den »Besten Spieler« des Turniers. Den dritten Platz belegte der SV Fortschritt Meißen – West vor LSV Barnitz, dem Meißner SV 08 und BSG Stahl Riesa 2.Mannschaft.

Die SG Canitz vertritt nun den Landkreis Meißen bei den Landesmeisterschaften.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.