Polizei/tok

Schwerverletzte nach Unfall - Zeugenaufruf

In Zittau kam es gestern zu einem Unfall, bei dem zwei Menschen schwer verletzt wurden. Ein 57-Jähriger kam gegen 12.55 Uhr auf der Südstraße in Richtung Gerhard-Hauptmann-Straße fahrend mit seinem Transporter in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit einem Suzuki. Sowohl der T5-Fahrer als auch die 83-jährige Fahrerin des Suzuki kamen schwer verletzt in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt und durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Der Sachschaden wurde auf zirka 20.000 Euro taxiert.

Warum der 57-jährige in den Gegenverkehr geriet, war zunächst unklar. Zur Klärung der Unfallsituation wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Der Unfalldienst der PD Görlitz hat die Bearbeitung vor Ort übernommen. Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang oder der Fahrweise beider Unfallbeteiligten machen können, werden gebeten sich beim Unfalldienst unter der Tel.-Nr.: 03591/3670 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.