Polizei/tok

Polizei schnappt zwei Einbrecher

In Görlitz haben für zwei Einbrecher die Handschellen geklickt. Ein 18- und ein 32-jähriger Pole waren am Dienstagabend gewaltsam über die Hauseingangstür in ein Mehrfamilienhaus an der Cottbuser Straße eingedrungen. Die Täter stahlen aus dem Gebäude unter anderem Werkzeug, ein Fahrrad und mehrere Flaschen Bier im Gesamtwert von zirka 500 Euro.

Zivile Polizeibeamte des Einsatzzuges der Polizeidirektion Görlitz beobachteten unmittelbar nach dem Tatgeschehen im Bereich des Wilhelmsplatzes zwei verdächtige Personen. Sie waren mit Fahrrädern und gefüllten Taschen unterwegs. Die Polizisten zogen Beamte der Bundespolizei hinzu, welche die Verdächtigen an der James-v.-Moltke Straße anhielten und kontrollierten.

Es stellte sich heraus, dass die beiden Männer das soeben entwendete Diebesgut und Einbruchswerkzeug dabei hatten. Der Ältere hatte außerdem noch Marihuana einstecken. Die Polizisten nahmen die zwei Tatverdächtigen vorläufig fest. Die Kriminalpolizei ermittelt und prüft, ob die zwei Einbrecher auch für andere Taten in der jüngeren Vergangenheit verantwortlich sind.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.