Grit Büttner

US Car Convention im Ostragehege

Dresden. Auf in die dritte Runde! Vom 12. bis 14. Juli findet in Dresden die 3. US Car Convention statt.

"2011 war super. 2012 war der Hammer. Und 2013 wird noch besser", verspricht Veranstalter Mathias Lindner, "denn genau das ist unser Anspruch.

Wir möchten jedes Jahr den Gästen aus dem In- und Ausland etwas mehr bieten. Dafür legen wir uns wieder richtig ins Zeug." An drei Tagen weht auch in diesem Sommer wieder amerikanischer Lifestyle durch das Dresdner Ostragehege. Liebhaber von Autos, Trucks, Motorrädern und Fahrrädern amerikanischer Bauart kommen dann voll auf ihre Kosten.

 

Der Sound der V8 Motoren, mehr als 450 Schlachtschiffe und Straßenkreuzer aus vergangenen Tagen geparkt neben nagelneuen Boliden, der Geruch von Benzin... Doch damit nicht genug. Amerikanische Gaumenfreuden ? und das sind nicht nur Burger ? warten ebenso auf die Besucher wie Mode der 50er und 60er Jahre, die entsprechenden Frisuren und Tattoos. Obligatorisch ist dabei natürlich auch die passende Live-Musik.

Die Veranstalter Mathias Lindner und Matteo Böhme laden Besitzer von schönen und seltenen US Cars, Trucks und Bikes aus ganz Deutschland, Polen, Tschechien und vielen anderen Ländern erneut nach Dresden ein. Ob Cadillac, Pontiac oder Lincoln, ob Chrysler, Ford oder Dodge ? vom Oldtimer bis zum Neuwagen werden chromglänzende Wagen der unterschiedlichsten Hersteller zu sehen sein.

Die Besucher haben erneut die Wahl: beim Show & Shine Contest stimmen sie über die Vergabe des Best US Car Award ab. Preise gibt es darüber hinaus von der Fachjury u.a. für das älteste Fahrzeug auf dem Platz, den Teilnehmer mit der weitesten Anreise, den größten angereisten Club und das außergewöhnlichste, spektakulärste Gefährt.

Den Abschluss bildet traditionell eine Ausfahrt durch die Dresdner Altstadt und die Umgebung der Landeshauptstadt.

"Wir freuen uns auf unsere Fans und Gäste aus dem gesamten Bundesgebiet und auch aus den Nachbarländern. Wir hatten in den vergangenen zwei Jahren Besucher aus Polen, Tschechien und Ungarn, ja sogar aus Lettland. Und wir sind gespannt, wer dieses Jahr den Weg in unsere schöne Stadt findet. Alle sind herzlichst willkommen", sagt Mathias Lindner. Lassen Sie sich verzaubern vom Lebensgefühl, schnuppern Sie drei Tage den Geruch amerikanischer Lebensart und fühlen Sie sich ein Wochenende "Born in the USA"!

Infos, Reservierungen und Tickets unter: www.us-car-convention.de und www.facebook.com/uscarconvention 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.