gb

SGD: Niklas Kreuzer verlängert bis 2022

Dresden. Die SG Dynamo Dresden hat den zum 30. Juni 2019 auslaufenden Vertrag mit Niklas Kreuzer um drei Jahre bis 2022 verlängert. Der Kontrakt des 25-Jährigen besitzt Gültigkeit für Bundesliga und 2. Liga.

„Die Nummer 7 hat bei Dynamo seit nun mehr als viereinhalb Jahren einen Namen, und der heißt Niklas Kreuzer. „Kreuz" ist über die Zeit zu einem Gesicht unserer Mannschaft und zu einem Sympathieträger für unseren Verein geworden. Wir freuen uns sehr darüber, dass Niklas uns als Fußballer, Mensch und absolut positiver Charakter auch in den kommenden Jahren erhalten bleibt und sich hundertprozentig zu unserem Weg bekennt. Ich bin davon überzeugt, dass Niklas nun den nächsten Schritt in seiner Entwicklung bei uns nehmen und auf und neben dem Platz noch mehr Verantwortung für die Mannschaft übernehmen wird", erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge.

Zusammen mit Kapitän Marco Hartmann und Innenverteidiger Jannik Müller ist Niklas Kreuzer dienstältester Spieler im aktuellen Zweitliga-Kader. Das Trikot mit der Rückennummer 7 gehört seit Jahren zu den beliebtesten und am meisten verkauften Trikots im Dynamo-Fanshop.

„Es ist ja kein Geheimnis, dass ich mich in Dresden und bei Dynamo extrem wohlfühle. Ich habe mit diesem besonderen Verein in den vergangenen viereinhalb Jahren auf und neben dem Platz Dinge erlebt und Menschen kennengelernt, die ich nicht mehr missen möchte und die mich für mein Leben prägen werden", sagte Niklas Kreuzer nach seiner Vertragsunterschrift.

„Ich bin einfach dankbar dafür, weil es im heutigen Fußball keine Selbstverständlichkeit mehr ist, wie sehr ich in diesem Traditionsverein angekommen bin. Ich möchte in den kommenden Jahren weiter auf dem Platz im Dynamo-Trikot daran mitwirken, dass wir unsere Ziele erreichen werden", so „Kreuz".

Niklas Kreuzer war 2014 vom FC Rot-Weiß Erfurt zur SGD gewechselt. Seither absolvierte der Rechtsfuß in 2. Bundesliga, 3. Liga, DFB-Pokal und Sachsen-Pokal bisher 128 Pflichtspiele und damit so viele wie kein anderer Spieler im derzeitigen Zweitliga-Kader. Dynamos Rekordspieler in der aktuellen Mannschaft kommt bisher inklusive aller Testspiele auf 207 Partien für die SGD, dabei erzielte er elf Treffer.

In der laufenden Zweitliga-Spielzeit kam Kreuzer verletzungsbedingt bisher bei acht Zweitliga-Spielen und einmal im DFB-Pokal zum Einsatz. (pm) 

 

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

BWclassics mit Jahrhundertweinen?

Dresden. Dem Bilderbuchsommer 2018 folgt ein Weinjahr, das in punkto Qualität herausragenden Genuss verspricht.Ob fruchtig oder mineralisch, trocken oder edelsüß: Die rund 70 Winzer und Weinerzeuger aus Baden-Württemberg werden am Wochenende 27./28. April im Internationalen Congress Center Dresden unter den 900 Weinen, Winzersekten und Edelbränden in diesem Jahr ganz besonders viele edle Tropfen anbieten können. Die Bandbreite der Rebsorten reicht von Gutedel, Riesling oder Müller-Thurgau über Chardonnay, Weiß- und Grauburgunder und bis hin zu Lemberger, Spätburgunder und Trollinger. »Ganz groß im Kommen sind Rosé-Weine«, weiß Ulrich M. Breutner vom Weininstitut Württemberg. »Immer mehr Menschen schätzen den unkomplizierten Rosé als Essensbegleiter, denn er passt wunderbar zu Fisch, zu Fleisch und zu Käse.« Allein 114 roséfarbene Weine, Sekte, Secco, Schiller und Weißherbst von trocken bis edelsüß haben die Winzer im Gepäck. Ein Anziehungspunkt für junge Besucher ist der Gemeinschaftsstand von zehn Jungwinzern aus Baden und Württemberg, die unter den Dachmarken »Generation Pinot« bzw. »WeinImPuls« zusammenarbeiten. Wer besonders neugierig auf die Messe ist: Alle Aussteller und den Degustationskatalog gibt es bereits unter www.bwclassics.de Außerdem kann man hier die Weine in einer Online-Datenbank nach Rebsorte, Region und weiteren Kriterien sortieren und seinen »Fahrplan« für die Messe erstellen. Begleitend zur Messe finden an beiden Tagen jeweils 13, 14.30 und 16 Uhr kostenlose Lernweinproben statt. Die Weinhoheiten aus Baden, Württemberg und Sachsen (als Gastland mit vier Weingütern vertreten) stellen verschiedene Weine vor. 27./28. April Internationales Congress Center, geöffnet täglich 11 bis 18 Uhr, Tickets 15,-, / Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, zahlt nur fünf Euro Eintritt ?Dem Bilderbuchsommer 2018 folgt ein Weinjahr, das in punkto Qualität herausragenden Genuss verspricht.Ob fruchtig oder mineralisch, trocken oder edelsüß: Die rund 70 Winzer und Weinerzeuger aus Baden-Württemberg werden am Wochenende 27./28. April im…

weiterlesen