gb

SGD: Niklas Kreuzer verlängert bis 2022

Dresden. Die SG Dynamo Dresden hat den zum 30. Juni 2019 auslaufenden Vertrag mit Niklas Kreuzer um drei Jahre bis 2022 verlängert. Der Kontrakt des 25-Jährigen besitzt Gültigkeit für Bundesliga und 2. Liga.

„Die Nummer 7 hat bei Dynamo seit nun mehr als viereinhalb Jahren einen Namen, und der heißt Niklas Kreuzer. „Kreuz" ist über die Zeit zu einem Gesicht unserer Mannschaft und zu einem Sympathieträger für unseren Verein geworden. Wir freuen uns sehr darüber, dass Niklas uns als Fußballer, Mensch und absolut positiver Charakter auch in den kommenden Jahren erhalten bleibt und sich hundertprozentig zu unserem Weg bekennt. Ich bin davon überzeugt, dass Niklas nun den nächsten Schritt in seiner Entwicklung bei uns nehmen und auf und neben dem Platz noch mehr Verantwortung für die Mannschaft übernehmen wird", erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge.

Zusammen mit Kapitän Marco Hartmann und Innenverteidiger Jannik Müller ist Niklas Kreuzer dienstältester Spieler im aktuellen Zweitliga-Kader. Das Trikot mit der Rückennummer 7 gehört seit Jahren zu den beliebtesten und am meisten verkauften Trikots im Dynamo-Fanshop.

„Es ist ja kein Geheimnis, dass ich mich in Dresden und bei Dynamo extrem wohlfühle. Ich habe mit diesem besonderen Verein in den vergangenen viereinhalb Jahren auf und neben dem Platz Dinge erlebt und Menschen kennengelernt, die ich nicht mehr missen möchte und die mich für mein Leben prägen werden", sagte Niklas Kreuzer nach seiner Vertragsunterschrift.

„Ich bin einfach dankbar dafür, weil es im heutigen Fußball keine Selbstverständlichkeit mehr ist, wie sehr ich in diesem Traditionsverein angekommen bin. Ich möchte in den kommenden Jahren weiter auf dem Platz im Dynamo-Trikot daran mitwirken, dass wir unsere Ziele erreichen werden", so „Kreuz".

Niklas Kreuzer war 2014 vom FC Rot-Weiß Erfurt zur SGD gewechselt. Seither absolvierte der Rechtsfuß in 2. Bundesliga, 3. Liga, DFB-Pokal und Sachsen-Pokal bisher 128 Pflichtspiele und damit so viele wie kein anderer Spieler im derzeitigen Zweitliga-Kader. Dynamos Rekordspieler in der aktuellen Mannschaft kommt bisher inklusive aller Testspiele auf 207 Partien für die SGD, dabei erzielte er elf Treffer.

In der laufenden Zweitliga-Spielzeit kam Kreuzer verletzungsbedingt bisher bei acht Zweitliga-Spielen und einmal im DFB-Pokal zum Einsatz. (pm) 

 

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Auf Entdeckungstour im Tierreich

Hoyerswerda. Einmal Tierpfleger sein, Tiere hautnah erleben und verstehen wie Zoos funktionieren – all diese spannenden Themen bietet das Sommerferienprogramm des Zoo Hoyerswerdas. Zooschulpädagogin Silke Kühn nimmt zu vier verschiedenen Thementagen die Familien mit auf Entdeckungstour im Tierreich. Wer Interesse an der Berufswahl des Tierpflegers hat, sollte sich den 6. August vormerken. Dort können Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren in die Welt der Tierpflege abtauchen. Es werden Terrarien gesäubert, Ställe ausgemistet und Futter für verschieden Tiere vor- und zubereitet. Das Programm startet um 9 Uhr und geht 4 Stunden. Kosten pro Teilnehmer betragen 39 €. Wie Zoos eigentlich funktionieren erfahren die Ferienkids mit ihren Familien am 12. August. Wer macht was im Zoo und wie viele Mitarbeiter arbeiten hier? Fragen auf die Silke Kühn ausführlich Antworten gibt. Das Programm findet um 9 und 14 Uhr statt, dauert jeweils zwei Stunden und kostet pro Familie 39 €. Die Affen, Hyazintharas und Bären freuen sich am 19. August über selbst hergestellte  Tierbeschäftigung. Gemeinsam mit Silke Kühn werden die Familien Kisten füllen, Futter verstecken und Intelligenz-Spiele vorbereiten. Das Programm beginnt 14 Uhr und dauert zwei Stunden. Die Kosten betragen pro Familie 39 €. Den Tieren auf den Pelz unter die Schuppen und Feder schauen die Ferienkids am 26. August. Mit Mikroskop und bei direktem Tierkontakt wird alles genauer betrachtet. Hier erfahren die Familien warum welches Tier geschuppt, gefiedert oder mit Fell bekleidet ist. Das Programm findet um 9 und 14 Uhr statt, dauert jeweils zwei Stunden und kostet pro Familie 39 €. Bei allen Programmen ist eine Anmeldung unter der 03571/2096112 oder zooschule@zookultur.de erforderlich.Einmal Tierpfleger sein, Tiere hautnah erleben und verstehen wie Zoos funktionieren – all diese spannenden Themen bietet das Sommerferienprogramm des Zoo Hoyerswerdas. Zooschulpädagogin Silke Kühn nimmt zu vier verschiedenen Thementagen die Familien…

weiterlesen