gb

Schneeleoparden beim Wiegetermin

Für die Schneeleopardenjungtiere, die am 18. April, im Zoo Dresden zur Welt kamen, stand erneut ein Wiegetermin auf dem Programm.

Das Ergebnis zeigte, dass sich die Zwillinge prima entwickeln und seit der letzten Kontrolle jeweils ca. 800 Gramm zugenommen hatten. Das Weibchen wiegt somit aktuell 3,88 Kilogramm und der Kater 4,28 Kilogramm. Obwohl die Zwillinge bei den angebotenen Fleischhappen schon ordentlich mitfressen, werden sie von Mutter Istari weiterhin noch gesäugt.

Die kleinen Schneeleoparden sind nun mittlerweile auch nicht mehr namenlos, denn die Raubtierpfleger wählten für das Weibchen den Namen Tierra und für das Männchen den Namen Kafka aus.

Bis die kleinen Schneeleoparden Tierra und Kafka im Außengehege zu sehen sein werden, müssen sich alle noch ein wenig gedulden. Der Zoo Dresden rechnen damit, dass es mindestens noch bis Juli dauern wird. (pm)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.