gb

Projekt "Zschonergrundbad" geht auf Stimmenfang

Das denkmalgeschützte Zschonergrundbad wird seit 1996 vom NaturKulturBad Zschonergrund e.V., vorwiegend ehrenamtlich, saniert und geführt. Im August 2018 wurden die »Naturerlebnisprojekte mit nachhaltiger Nutzung im Zschonergrundbad« als offizielles Projekt der UN-Dekade gewürdigt und ausgezeichnet.

Aber da geht noch mehr: Der Verein ist aktuell auf Stimmenfang, um sich als »Projekt des Monats Oktober« für die Endrunde des Jahresprojektes der UN-Dekade zu qualifizieren. Alle zwölf Monatsprojekte werden am Jahresende von einer Fachjury nach Bedeutung und Nachhaltigkeit bewertet. Das Siegerprojekt erhält 1.000 Euro.

Wer das Projekt unterstützen will, kann noch bis 31. Oktober an der Online-Abstimmung unter: www.zschonergrundbad.com teilnehmen.

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.