gb

3. Dresdner Pflegemesse

Dresden. Am 1./2. September laden der WochenKurier Lokalverlag und die Oberlausitzer Veranstaltungs- und Werbeagentur (OVWA) zur Pflegemesse in die Messe Dresden ein.

»Zukunft Pflege« nennt sich die Fachmesse, die offenbar einen Nerv trifft – und zwar bei Ausstellern wie Besuchern. Präsentierten bei der Premiere rund 60 Aussteller ihre Leistungen im Bereich Pflege, waren es im vergangenen Jahr fast 100. Was deutlich zeigt: Das Thema brennt vielen unter den Nägeln. Denn einerseits werden die Menschen immer älter und damit länger pflegebedürftig, andererseits schlägt der Mangel an Pflegekräften auch hier in der Region voll durch.

An wen richtet sich die Messe?

Die 3. Pflegemesse Dresden versteht sich zum einen als Branchentreffpunkt und Leitmesse für stationäre und ambulante Alten- und Krankenpflege sowie Rehabilitation. Der Fokus dieser Messe wird auf Dienstleistungen und Lösungen gelegt, die den Führungskräften und Fachleuten aus Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern sowie Reha-Zentren helfen sollen, den Anforderungen des Arbeitsalltages wirksam zu begegnen.

Zu den Ausstellern werden wieder Pflegedienste, Krankenhäuser, Pharmafirmen und Sanitätshäuser gehören, aber auch Krankenkassen, Selbsthilfefirmen und Unternehmen, die behindertengerecht (um-)bauen oder spezielle behindertengerechte Fahrzeuge anbieten.

Zum anderen ist »Zukunft Pflege« eine Verbrauchermesse, denn hier treffen Pflegebedürftige und deren Angehörige auf genau die Angebote und Hilfen, die sie im Alltag brauchen.

Welche beruflichen Chancen bietet der Bereich Pflege?

Auch das wird eine Rolle spielen: Welche Chancen bieten sich potenziellen Arbeitnehmern? Wo gibt es Ausbildungsplätze? Wie finden Quereinsteiger in der Branche einen neuen Job? Was gibt es Neues im Bereich Aus- und Weiterbildung? Antworten darauf werden zum Beispiel die Akademie für Wirtschaft & Verwaltung GmbH und die Euro Schulen Sachsen gGmbH geben, die beide zum drittem Mal bei der Pflegemesse Dresden dabei sein werden.

Wieder aktuell zur Messe: Der 3. Pflegeführer

Pünktlich zur Messe wird der 3. Pflegeführer erscheinen. Die Broschüre gibt einen Überblick über Angebote und Leistungen im Bereich Pflege, sie ist auf der Messe und danach in ausgewählten Auslagestellen erhältlich.

3. Dresdner Pflegemesse – Anmelden und dabei sein

* Geöffnet: 1./2. September, jeweils 10 bis 18 Uhr

* Eintritt: 6 Euro, erm. 4 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei

* Aussteller können sich anmelden bei: ulrikemueller@dwk-verlag.de oder unter: www.pflegemesse-dresden.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.