Carola Pönisch

Oldtimer- & Teilemarkt im Alberthafen

Dresden. Grüne Ampel trotz Corona: Der Markt rund ums rostigste Hobby der Welt findet statt. Einzige Bedingung: Besucher-Registrierungen am Einlass.

Rund 200 Anbieter werden am 18. Oktober auf dem 10. Dresdner Oldtimermarkt erwartet. Die Besucher finden hier Oldtimer, Zubehör und zigtausend Ersatzteile für zwei- und vierrädrige Kfz-Veteranen - Benzingespräche inklusive.

Das markenoffene Treffen für Oldtimer und neuerdings auch für Youngtimer (bis Baujahr 2020) bietet viel fürs Auge und wird den „rostigen“ Teilemarkt mit „chromglänzenden“ Klassikern bereichern.

Kleiner Tipp: Wer mit Oldtimer oder Youngtimer der Marken EMW & BMW (Auto oder Zweirad) anreist, erhält kostenlos Zugang zum historischen Hafengelände an der Magdeburger Straße. 

Wann: 18. Oktober, 8 bis 17 Uhr

Wo: Alberthafen Dresden, Magdeburger Straße (Parken Flutrinne)

Wieviel: Eintritt Männer 5 Euro, Frauen 3 Euro, Kinder unter 14 und Begleitpersonen Schwerbehinderter frei

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.