Carola Pönisch

Neue Tagespflege in Radeburg

Seit  1. Juli betreibt der ASB Dresden & Kamenz in Radeburg eine Tagespflege. Die Einrichtung befindet sich auf der Radeberger Straße 4 unweit vom Marktplatz und bietet 17 Plätze.

Die neue Tagespflege verfügt über gemütliche Aufenthaltsbereiche, eine moderne Pflegewanne, elektrisch verstellbare Ruhesessel sowie Betten für eine ungestörte Mittagsruhe. Insgesamt wurden rund 120.000 Euro in die Einrichtung der Tagespflege investiert. Knapp die Hälfte davon hat die Deutsche Fernsehlotterie beigesteuert.

Am 25. Juli sind Nachbarn und Interessenten zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Von 10 bis 16 Uhr werden Rundgänge angeboten. Außerdem können die zwölf altersgerechten Wohnungen in dem renovierten Gebäudekomplex besichtigt werden, die ab September/Oktober bezugsfertig sein sollen. Auch eine Physiotherapie ist hier ansässig.

Die Tagespflege in Radeburg ist eine von bisher vier Einrichtungen dieser Art, die durch die ASB Dresden & Kamenz gGmbH betreut wird. Neben den Einrichtungen der Tagespflege in Dresden-Cossebaude und im ASB-Pflegeheim Königsbrück gibt es auch 15 Plätze im ASB Pflegezentrum Boxdorf, wo Tagespflege und Häuslicher Pflegedienst unter einem Dach und damit eng verzahnt agieren. In Radeburg ist der ASB bereits mit dem Pflegezentrum im Objekt des ehemaligen Hotels "Zum Moritz" auf der Schulstraße 5 präsent. In dem Gebäude befindet sich auch das Ambulant Betreute Wohnen mit seinen 22 Wohnungen. 

Weitere Infos: Pflegedienstleiterin Mandy Hiller, 0172/9730672 oder m.hiller@asb-dresden-kamenz.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.