Carola Pönisch

Lausitzer "Kinella" fördert Dynamos Giraffenbande

Dresden. Die SG Dynamo Dresden und die Lausitzer Früchteverarbeitung GmbH gehen gemeinsam ins siebte Jahr. Das Unternehmen aus Sohland an der Spree bleibt auch in der Saison 2017/18 1953-Partner und baut sein Engagement für die SGD weiter aus. Unternehmenstochter Kinella GmbH ist ab sofort erster Offizieller Förderer der „Giraffenbande“.

Dynamofans werden weiterhin Säfte und Glühwein aus dem Hause „Lausitzer" im DDV-Stadion trinken können. Auch zwischen den Heimspielen müssen sie nicht auf die Produkte der Lausitzer Früchteverarbeitung GmbH verzichten: Der Dynamo-Fan-Glühwein ist weiter im Einzelhandel erhältlich.

Außerdem baut „Sachsens Unternehmer des Jahres 2017"  sein Engagement für die Schwarz-Gelben weiter aus. Die Unternehmenstochter Kinella GmbH ist ab sofort erster Offizieller Förderer der „Giraffenbande".  Die Einlaufkinder für das Schiedsrichtergespann laufen ab sofort zu jedem Heimspiel mit einem Shirt ein, das gemeinsam von Kinella und den Mitgliedern der „Giraffenbande" entworfen wurde. Alle Einlaufkinder erhalten zudem einen kleinen Geschenkbeutel. Die Bewerbung als Einlaufkind ist auf der „Lausitzer"-Facebook-Seite möglich.

Maximilian Deharde, Geschäftsführer von Lausitzer, sagt: „Als regional verwurzelter Hersteller wollen wir mit der Unterstützung des größten regionalen Sportvereins natürlich den regionalen Sport und den Zusammenhalt der gesamten Region fördern. Zudem liegt uns, der gesamten Firma, Dynamo Dresden sehr am Herzen. Als Sponsor der Giraffenbande wollen wir zusätzlich die Kinder bei Dynamo Dresden unterstützen und sind von der Idee der Gemeinsamkeit voll überzeugt." (pm)   

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.