Thomas Schmidt/asl

Kleinen Vereinen droht großer Schaden

Schmidtis ZEITLUPE

Searching for best http://www.metropole-habitat.fr/?service-above-self-scholarship-essay? We are here to help. We will help you in learning the concept by solving assignments in simplest way. Dresden. Die WochenKurier-Kolumne von Thomas Schmidt

Das ist wirklich ziemlich balla balla. Vormittags drängeln sich 28 Schüler in der Turnhalle beim  Sportunterricht, aber nachmittags dürfen die kleinen Fußballer oder Leichtathleten nicht zum Training – an der frischen Luft, mit Abständen und in geringerer Anzahl. Schon immer galt Bewegung als Allheilmittel oder wurde wenigstens zur Vorbeugung empfohlen. In Zeiten von Corona ist eben alles anders – zumindest im November. Doch die Experten und Politiker haben bereits angekündigt, dass mit dem 1. Dezember nicht die heile Welt zurückkehren wird.

Candidates for a doctorate degree do not order dissertation online because they want an easy way out of a difficult situation. In fact, this is a hard decision to make. They do it because its their only choice. In addition, they gain multiple benefits when they read review: You work with a true professional when you buy dissertation online. They will help you understand the formal issues behind the process of thesis writing. They will instruct you on the formatting, citation Nicht nur das Nicht-Training ist für die Vereine ein Problem. Auch die abgesagten Spiele bereiten vor allem den Schatzmeistern Kopfzerbrechen. Gerade in den Fußball-Ligen bis hinunter zur Kreisklasse sind die Einnahmen vor allem bei den Partien im Männer-Bereich ein nicht zu unterschätzender Faktor. Wochenende für Wochenende 50 oder 100 Zuschauer, die Eintritt zahlen, eine Bratwurst essen und ein Bierchen zischen – mit diesem Geld rechnen die Vereine, investieren es in Ausrüstung oder Platzpflege.

http://cpalettre.unepassion.fr/?critical-thinking-icebreakers - Quality and cheap essay to make easier your life forget about your fears, place your assignment here and get your Derzeit können sie nur mit dem Ersparten arbeiten. Denn Sponsoren »anzapfen« ist momentan auch keine Lösung, kämpfen viele von ihnen doch selbst mit den Corona-Auswirkungen. Bleiben die Mitglieds-Beiträge als Einnahme-Quelle. Noch werden die von den Eltern der kleinen Sportler nicht zum
Thema gemacht, aber wenn der derzeitige Passiv-Status im Freizeitsport über den November hinaus bestehen bleibt, wird die Frage aufkommen: Kein Training, kein Wettkampf – wofür eigentlich Mitglieds-
Beiträge?

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Podcast für Cottbus

Cottbus. Mit der ersten Folge geht heute ein neuer Podcast für die Stadt Cottbus an den Start. Er trägt den Namen „Cottbuser Podcastkutscher – Deine Stadt im Ohr“. Dort wird über sehr unterschiedliche Themen, die die Stadt Cottbus betreffen und bewegen, gesprochen. Mit dem Podcasts erweitert die Stadt Cottbus ihr Informationsangebot für die Bürgerinnen und Bürger mit dem Ziel, gerade auch die jüngeren Zielgruppen zu erreichen. Oberbürgermeister Holger Kelch: „Wir wollen die Idee eines Podcasts nutzen, um auf neuen Wegen die Bürgerinne und Bürger in den vielfältigen städtischen Dialog einzubeziehen und speziell junge Leute für das Geschehen in der Stadt zu interessieren. Denn die weitreichenden Vorhaben der Stadtentwicklung wie beispielsweise am Ostsee oder zum Struktur- und zum Klimawandel sind ja Dinge, die wir jetzt für künftige Generationen auf den Weg bringen.“ Dabei soll im Podcast über das städtische Geschehen informieren und der Hörerschaft das Stadtgeschehen auf zumeist lockere Art und Weise nähergebracht werden. OB Holger Kelch hatte die jungen Leute auch auf der jüngsten Jugendkonferenz aufgerufen, sich an den Debatten um die Zukunftsvorhaben zu beteiligen. Die erste Folge erscheint heute auf Spotify sowie auf der Website der Stadt Cottbus unter www.cottbus.de/podcast. Darin spricht Oberbürgermeister Holger Kelch mit seinem ersten Gast, dem Sänger Alexander Knappe, über die Kultur in der Stadt, das Kinofestival und vieles mehr. Der Podcast wird künftig im 2-Wochen-Rhythmus veröffentlicht. Vorschläge sowie Themen- und Gastwünsche sind möglich unter der Mailadresse podcast@cottbus.de. Neben Oberbürgermeister Holger Kelch werden auch weitere Vertreterinnen und Vertreter der Rathausspitze den Podcast bestreiten.Mit der ersten Folge geht heute ein neuer Podcast für die Stadt Cottbus an den Start. Er trägt den Namen „Cottbuser Podcastkutscher – Deine Stadt im Ohr“. Dort wird über sehr unterschiedliche Themen, die die Stadt Cottbus betreffen und bewegen,…

weiterlesen