Robert Pohl

Janosch Paul ist das 1000. Baby

Dresden. Zwei Wochen früher als im Vorjahr kann sich das Krankenhaus St. Joseph-Stift über die 1000. Geburt freuen. Mit einer Kampagne sucht die Einrichtung außerdem Neugeborene, die in der 120-jährigen Geschichte des Krankenhauses im Joseph-Stift auf die Welt kamen.

Am 23. August war es soweit. In den frühen Morgenstunden des Sonntags kam der kleine Janosch Paul auf die Welt. Mutter Nadine Zinke konnte ihr zweites Kind glücklich in die Arme schließen. Mit 4.000 Gramm und 53 Zentimetern ist Janosch Paul kerngesund und das 131. Sonntagskind in diesem Jahr. Anlässlich der 1000. Geburt gratulierte das Krankenhaus St. Joseph-Stift mit einem Blumenstrauß und einem Fotogutschein.

 

Insgesamt wurden in diesem Jahr bereits 478 Jungen und 522 Mädchen geboren. Das sind 77 Babys mehr als am selben Tag des Vorjahres. 2015 steuert das Krankenhaus damit nicht nur auf einen Rekordwert zu, sondern feiert auch sein 120-jähriges Jubiläum.

Die Einrichtung sucht deshalb nach Menschen und deren Lebensgeschichten, die in den zurückliegenden Jahren im St. Joseph-Stift das Licht der Welt erblickten. Zum Fest des heiligen Joseph, dem Namenspatron des Krankenhauses, lief die Kampagne an und brachte bisher eine große Resonanz. Etwa 100 Menschen meldeten sich bereits und berichten von rund 200 Joseph-Stift-Kindern - das jüngste gerade einmal zwei, das älteste über 80 Jahre alt. "Die Vielfalt der sehr persönlichen Erzählungen und Glückwünsche ist bewegend", zeigt sich Geschäftsführer Peter Pfeiffer beeindruckt.

Am weitesten hinaus in die Welt hat es bisher die heute 14jährige Kailin Yuan getragen. Sie wurde im Juli 2001 im St. Joseph-Stift geboren. Heute lebt sie mit ihren Eltern und einem Bruder im gut 10.500 Kilometer entfernten Hangzhou in China. Ihr Vater arbeitete damals als Physiker im Max-Planck-Institut in Dresden.

Als Abschluss der Jubiläumskampagne plant das Krankenhaus im November eine gemeinsame Geburtstagstafel mit Kindern, die sich an der Aktion beteiligen. Unter www.geboren-im-josephstift.de finden sich alle bisherigen Einträge. Mitmachen kann jeder und seine Geschichte und Foto hochladen. Beiträge können auch per Post eingesendet werden:

St. Joseph-Stift, Öffentlichkeitsarbeit, Wintergartenstr. 15/17, 01307 Dresden.

Im St. Joseph-Stift kamen im letzten Jahr 1.474 Kinder zur Welt. Das Krankenhaus ist seit 2011 als erstes in Dresden als "Babyfreundliche Geburtsklinik" der Weltgesundheitsorganisation und UNICEF zertifiziert.

Janosch Paul ist das 1000. Baby im 120. Jubiläumsjahr des St. Joseph-Stifts mit Mutter Nadine Zinke. Foto: St. Joseph-Stift

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.