gb

Grandioser Tourauftakt in der Jungen Garde

Dresden. Das Wetter und die Stimmung hätten nicht besser sein können zum Open-Air Tourauftakt in "seinem Dresden", wie Matthias Reim sagt.

 Bereits Stunden vorher versammelten sich viel Fans von "Matze" vor dem Eingang der Freilichtbühne Junge Garde in Dresden und sehnten dem Konzert entgegen. Auch auf den Wiesen rund um die Junge Garde sah man Fans, die sich mit kühlen Getränken, Bratwurst oder Steak, auf den Abend einstimmten.

Endlich öffneten sich die Eingangstore. Aufgrund der Sicherheit, war die Mitnahme von Rucksäcken und größer Taschen untersagt. Dies stieß bei manchen Personen auf Unverständnis. Aber durch die ruhig agierende Security, lief alles reibungslos ab.

Endlich ging es los. Matthias Reim und seine Band wurden von reichlich 6.000 Fans mit tosendem Applaus gefeiert. Mit alten und neuen Songs begeisterte er sein Publikum und ist immer wieder erstaunt über die Textsicherheit seiner Fans. Titel wie "Ich liebe Dich", "Unverwundbar", "Du bist mein Glück" u.a. waren ein Blick in die Vergangenheit seiner Karriere. Aber auch Titel seines aktuellen Albums "Phoenix" kamen zum Einsatz. Ohne mehrere Zugaben ließen die Fans ihren Matthias nicht von der Bühne gehen. Aber ein Konzert ohne seinen Klassiker "Verdammt, ich lieb Dich" wird es nie geben, also sang Matthias mit allen die sich in der Garde versammelt hatten, auch diesen und er wurde dafür gefeiert.

Leider ist so ein Abend immer viel zu schnell vorbei, aber wir sind uns ganz sicher, wir sehen uns im nächsten Jahr wieder.

Fotos: Büttner

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.