gb

Fotoausstellung: "Klimaheldinnen weltweit"

Dresden. Noch bis 22. Juli ist im Neustädter Bahnhof zu sehen.

 Die Schau porträtiert zwölf Frauen, die sich ganz besonders im Kampf gegen Klimawandel einsetzen. So wie zum Beispiel Minet Aguisanda-Jerusalem. Die Philippinerin überlebte 2013 den Megataifun Haiyan und versorgte anschließend gemeinsam mit ihrem Team über 23.000 Familien. Sie zeigt Menschen, wie sie ihr Hab und Gut vor Stürmen und Fluten schützen können, erstellt Evakuierungspläne und gibt ihr Wissen an Dorfbewohner weiter.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.