gb

Cadillac-Armada besuchte Dresden

Dresden. Das hat Dresden noch nicht gesehen: Heute Mittag (11. Mai) segelte eine gewaltige Cadillac-Armada nach Dresden und sorgte für Aufsehen.

70 US-amerikanische Cadillacs, alles Oldtimer aus den 60er und 70er Jahren und keiner unter 30.000 Euro wert, kamen in unsere Stadt und gingen auf dem Postplatz vor Anker.

Dort wurde der “Cadillac Club Deutschland”, den seine diesjährige Jahresausfahrt in die sächsische Landeshauptstadt führte, von den Machern der US Car Convention, einem der größten europäischen Festivals für amerikanische Autos und amerikanischen Lifestyle, begrüßt und auf das vom 13. bis 15. Juli stattfindende Großereignis eingestimmt.

Ein weiteres Video gibt's >>HIER<<

Fotos/Video: Büttner

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.