gb

12-Jähriger sorgte für Polizeieinsatz

Dresden. Am Mittwochnachmittag benutzte ein Junge in Dresden-Kaditz, Leipziger Straße, eine Softairwaffe.

Der Junge hatte mit einer Softairwaffe aus dem Fenster der elterlichen Wohnung auf Passanten gezielt und mehrmals abgedrückt.

Da die Polizei zunächst von einer echten Schusswaffe ausgehen musste, kamen die Interventionskräfte der Polizeidirektion zum Einsatz. Diese konnten den Jungen serbischer Herkunft beim Verlassen der Wohnung feststellen. Er übergab den Beamten eine Softairpistole.

Sowohl ihm als auch seinen Eltern musste die Tragweite der Handlung erst durch die Polizei verdeutlicht werden. (sg)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.