hg

Ein Fest und viele offene Höfe in Bröthen

Hoyerswerda. Zuletzt wurde Schwarzkollm (2017) förmlich von Besuchern überrannt - so bliebt ist das mittlerweile traditionelle Hoffest, welches im Wechsel von den Gemeinden Bröthen-Michalken, Schwarzkollm oder Zeißig ausgerichtet wird.

Dieses Jahr ist nun Bröthen zum siebten Mal Ausrichter dieser Veranstaltungsreihe und die Gemeinde hat mit den Hofbesitzern und Vereinen keine Mühen gescheut, den Gästen einen unvergesslichen Tag zu bereiten. Insgesamt zwölf offene Höfe, dazu Vorführung, Shows und Musik laden am Samstag, 22. September, ab 10 Uhr zum Bummel durch Bröthen.

Die Highlights:
• große Tombola (Jeder Gast nimmt mit der Nummer seines Einlassbändchens automatisch an der
Verlosung teil)
• Landmaschinenausstellung
• Feurwehrausstellung
• Zaubershow
• Tanzkurse
• 19. Jahrhundert Modenschau
• Tanz auf dem Misthaufen am Samstagabend
• Bus-Shuttle
• viele interessante Händler

Die Höfe und ihre Themen im Überblick:
1. Hof Urban, Hauptstr. 53 • „Moped & Tanz“
2. Hof Czieselsky, Hauptstr. 19 • „Kinderhof“
3. Hof Wierick, Hauptstr. 50 • „Feuerwehr Bröthen“
4. Hof Merz, Hauptstr. 22 • „Mediterraner Hof“
5. Hof Tomczyk, Hauptstr. 24 • „Alles rund um die Pellkartoffel“
gestaltet durch die sorbische Tanz- und Trachtengruppe Bröthen e.V.
6. Bürgerhaus, Schäferweg • AUsstellungen / WC’s
7. Hof Pink, Schäferweg 5 „Lecker und von hier“
8. Hof Giebner & Tank, Hauptstr. 44 • „Kulinarisches vom Wollschwein“
9. Hof Café, Hauptstr. 39 • „Vivé la France “
10. Hof Richter, Hauptstr. 28 • „Wildschwein“
gestaltet mit dem Dorfclub Bröthen-Michalken e.V.
11. Hof Metaschk, Hauptstr. 27 • „Alles rund um’s Rind“

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Schulsport auf Ski: Jetzt bewerben

Dresden.  Am 12. und 13. Januar 2019 gastieren die Weltmeister und Olympiasieger im Langlauf zum zweiten Mal in Dresden. Wie bereits bei der erfolgreichen Premiere Anfang 2018 verwandelt sich die robotron Ski-Arena  in der Woche nach dem FIS Skiweltcup in ein Open Air Schulsportstadion.  Fünf Tage lang können Grundschu?ler aus?Dresden und den umliegenden Landkreisen eine er-fahrungsreiche und interessante Schulsport-Stunde auf Ski. Betreut werden die Kinder dabei von Olympia-Medaillengewinner Tobias?Angerer sowie erfahrenen Trainern des Sa?chsischen Skiverbandes. Das Finale der Schulstunde auf Ski wird ein Staffel-Rennen mit allen Schülern einer Klasse bilden. Jetzt bewerben Alle 1. bis 3. Klassen in Dresden und  umliegenden Landkreisen können sich ab sofort mit kreativen Bewerbungen an  schulevent@skiweltcup-dresden.de   einen der begehrten Plätze sichern. Ob Wandzeitungen, Bilder-Galerie oder kleine Filme – der Phantasie bei der Bewerbung sind keine Grenzen gesetzt. Bewerbungsschluss ist der 2.November. Eine Jury aus Sa?chsischem Skiverband, Sa?chsischem Kultusministerium und dem Skiweltcup Dresden Team wird  die besten Einsendungen auswählen. Bewerbungsinfos hier Am 12. und 13. Januar 2019 gastieren die Weltmeister und Olympiasieger im Langlauf zum zweiten Mal in Dresden. Wie bereits bei der erfolgreichen Premiere Anfang 2018 verwandelt sich die robotron Ski-Arena  in der Woche nach dem FIS Skiweltcup in ein…

weiterlesen