as

Azubi-Suche im Lockdown

Ottendorf-Okrilla. Berufsorientierung in Corona-Zeiten? Kein leichtes Unterfangen. Eine Firma aus Medingen hat einen Dreh gefunden, wie man junge Menschen begeistert und trotzdem Hygienebestimmungen beachtet.

Seit 33 Jahren steht die Medinger »Heinz Lange Bauunternehmen GmbH« für Erschließungen und Tiefbauarbeiten jeder Größe. Um hierfür das entsprechende Fachpersonal vorhalten zu können, setzt Geschäftsführerin Janet Lange auf den firmeneigenen Nachwuchs. Momentan ist es jedoch nicht leicht, an Interessenten für eine Ausbildung zu kommen: Die Schulen sind geschlossen, Azubimessen finden nicht statt. Also musste eine neue Möglichkeit der Anwerbung gefunden werden: Einladung direkt in eine Baugrube einer großen Baustelle vor Ort.

Und so trafen sich kürzlich 20 Schüler, die Interesse am Tiefbau haben, im Dresdner Norden zur Baustellenbegehung auf einer der Großbaustellen, auf denen das Medinger Unternehmen derzeit arbeitet. Sie sahen hier live, wie Baugeräteführer, Bau- und Landmaschinenmechatroniker, Straßenbauer und vor allem Tiefbaufacharbeiter und Beton- und Stahlbetonbauer arbeiten.  Vielleicht, so die Hoffnung von Janet Lange, trifft sie den einen oder anderen als Azubi wieder.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.