Sascha Hache

7. Juni ? Landratswahl im Landkreis Bautzen

The Help Homework Homework Project School Site Tip is provided for all topics for which Thesis writing service is extended. Professional statistical analysis and data collection is also done as an add-on part of the dissertation editing service on request.. The Thesis editing service is offered after a complete scan of your Thesis. Bautzen. In zwei Wochen wird im Landkreis Bautzen ein neuer Landrat gewählt. Neben Amtsinhaber Michael Harig (CDU) steht nur noch Jens Bitzka auf dem Wahlzettel. Der Kandidat eines rot-rot-grünen Parteienbündnisses stellt sich heute dem WochenKurier-Kandidatencheck.

Its probably the best Dissertation Medical: always cheap and on time! I appreciate your help so much. Brielle K. USA, Kentucky. Dissertation abstract Dissertation chapter Dissertation conclusion Dissertation discussion Dissertation hypothesis Dissertation introduction Methodology Dissertation results. Custom dissertation writing service. Dissertation is the paper, which requires WochenKurier-Kandidatencheck: Jens Bitzka (Bündnis 90/Die Grünen / SPD / Die Linke)

Let our native speaking linguists proofread your texts with our School Essays On Global Warming. We will check for natural flow and correct wording. Find out more. Der Landkreis steht vor dem Spagat, sich einerseits um immer mehr älter werdende Bürger kümmern zu müssen und andererseits auch junge Familien zum Hierbleiben bzw. Herkommen zu motivieren. Wie gelingt das mit Ihnen als Landrat? Den demografischen Wandel begreife ich als Zukunftschance, um neue sozialräumliche Lösungen für das Miteinander der Generationen bei uns umzusetzen. Diesen Wandel dürfen wir nicht nur verwalten sondern müssen ihn auch gemeinsam gestalten. Vor Ort in den Kommunen wird schon an vielen Stellen überlegt, wie wir z.B. die Bildung, die Feuerwehr, die Gesundheitsversorgung und die Mobilität zukünftig gestalten müssen. Als Landrat will ich auch die vielen Ideen, die zum Beispiel im "Bündnis Zukunft Oberlausitz" entstanden sind, nutzen.

who can do my accounting homework http://www.euralens.org/?help-with-drivers-ed-homework river homework help thames write my original term paper Wie können Kreisverwaltung und Kreistag unter Ihrer Führung dazu beitragen, dass die weiten ländlichen Gebiete des Kreises auch in Zukunft attraktiv für private und wirtschaftliche Ansiedlungen sind?Wir brauchen bei uns gut bezahlte Arbeitsstellen, die nicht nur befristet sind, um Menschen bei uns in der Region zu halten bzw. Menschen, die wegen Arbeitslosigkeit oder geringer Bezahlung abgewandert sind, zurückzugewinnen.Um die Schaffung solcher Arbeitsplätze zu unterstützen, muss der Landkreis auch die weichen Standortfaktoren verbessern, wie z.B. die Bildungsangebote, die Kulturangebote und den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Diese Standortfaktoren kann der Landrat in Zusammenarbeit mit Kreistag und Kreisverwaltung direkt gestalten.

 

Als zukünftiger Landrat sind Sie sowohl im VVO als auch im ZVON vertreten. Ist es sieben Jahre nach der Kreisreform nicht endlich an der Zeit, das Kreisgebiet auch in einem einheitlichen Verkehrsverbund zusammenzuführen?Es ist höchste Zeit für einen einheitlichen Verkehrsverbund ohne Grenze durch den Landkreis. Umweltfreundliche Mobilität darf nicht weiter behindert werden ? sondern sie muss gefördert werden. Ich habe im letzten Jahr Testfahrten von meinem Wohnort Lauta (VVO) zu meiner Arbeitsstelle in Bautzen (ZVON) und wieder zurück durchgeführt. Die einfache Fahrstrecke beträgt 50 Kilometer. Die Hinfahrt dauerte mit zwei Mal umsteigen eine Stunde und 51 Minuten, die Rückfahrt zwei Stunden und 25 Minuten. Ich musste insgesamt vier Fahrscheine kaufen, die zusammen 19,90 Euro kosteten.Der ÖPNV im Landkreis muss viel besser werden! Viele Menschen sind auf das eigene Auto angewiesen, weil sie kein ausreichendes Angebot von Bus und Bahn vorfinden.

Welche Schwerpunkte legen Sie, um die vom Bund geplante Energiewende im Landkreis umzusetzen?28 Prozent des Energieverbrauches wird in Deutschland für den Verkehr aufgewendet. Da der Landkreis Aufgabenträger des ÖPNV ist, kann er dazu beitragen, dass mehr Menschen Bus und Bahn nutzen. Die Mobilität über ÖPNV ist energiesparender und klimafreundlicher als die Nutzung eines eigenen Autos.

PERSÖNLICHES

Name: Jens BitzkaAlter: 44 Familienstand: ledig Kinder: keineWohnort: LautaDerzeitige Tätigkeit: Büroleiter Regionalbüro Bautzen-Budy?in von MdL Franziska SchubertIch entspanne beim: Radfahren oder TraktorbastelnMein Lieblingsort/-platz im Landkreis: ZuhauseKritiker sagen über mich, dass: ich zu viel global denke.Meine größte Stärke: FleißMeine größte Schwäche: einfach zu wenig Pausen zu machen

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.