gb

Promis sagen: "Geht wählen"

Sachsen. Olympiasieger, Schauspieler, Schönheitskönigin und Influencer pro Wahl

 Sie schauspielern, motivieren, singen oder führen einen Traditionsbetrieb im Freistaat – und sie rufen zur Landtagswahl am 1. September auf. Olympiasieger, Schauspieler, Schönheitskönigin und Influencer – alle bekannte Sachsen – unterstützen die Kampagne "Aufkreuzen, ankreuzen!" des Sächsischen Landtags mit kurzen Videoclips. Wie zum Beispiel Gunther Emmerlich: "Ich möchte nicht in einem Land leben, in dem EINE Stimme alles ändert", sagt er und erklärt im Video, was er damit meint. Oder Nationalspielerin Mareen von Römer vom DSC, die findet, dass nicht nur beim Volleyball sondern auch in der Demokratie Fans gebraucht werden, die mitmachen.

"Keine Zeit! Ich wollte ja, aber ...", solche Ausreden hört Fitnesstrainerin Patricia Kraft oft. Sie sagt: "Jeder (Wahl-)Gang macht schlank!" Und die amtierende Miss Sachsen Anastasia Aksak erzählt in ihrem Video, dass sie in der Beautybranche oft mit Vorurteilen zu kämpfen habe: "Wählen bringt nichts, das ist auch so ein Vorurteil", sagt sie.

Was Ski-Olympiasieger Eric Frenzel, "RTL-Lehrer" Hendrik Duryn, die Stimme von "Elefant, Tiger & Co." sagen und ob der Holzmichl aus dem Erzgebirge eigentlich wählt – alle Antworten darauf finden sich zu sehen auf www.sachsenwahl.de

Doch nicht nur dort, auch auf dem Youtube-Kanal des Sächsischen Landtags, über verschiedene Online-Medien, Social-Media-Kanäle und in Open-Air-Kinos werden die Clips gezeigt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.