gb

Günstig mit Bus und Bahn in die Ferien

Sachsen. Verkehrsverbünde bieten FerienTickets für ganz Sachsen und die Region an

Bald beginnen in Sachsen die Sommerferien. Passend dazu bieten die sächsischen Verkehrsverbünde wieder spezielle Tickets für Schüler und Azubis bis 20 Jahre an.

Zum Einen gibt es das FerienTicket Sachsen, das im gesamten Freistaat gilt. Alternativ sind aber auch ein FerienTicket Vogtland und Mittelsachsen, ein FerienTicket für den Mitteldeutschen Verkehrsverbund und Sachsen-Anhalt sowie ein FerienTicket für Dresden und Ostsachsen erhältlich.

Das FerienTicket Sachsen kostet 30 Euro und gilt sechs Wochen lang in ganz Sachsen und dem gesamten Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV), also auch bis Halle oder Altenburg. Für umgerechnet 68 Cent pro Tag können die jungen Fahrgäste Busse, Züge, Straßenbahnen und viele Fähren nutzen. Ein Fahrrad darf fast überall kostenfrei mitgenommen werden.

Schüler und Azubis, die nur in ihren Heimatregionen unterwegs sind, können die lokalen Varianten nutzen. Rund um Dresden, Görlitz und Zittau gibt es für 19 Euro das FerienTicket VVO+ZVON vom VVO und dem Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien. Es gilt in beiden Verbünden in Bussen, Straßenbahnen, Nahverkehrszügen und auf vielen Fähren. Zusätzlich dürfen sogar einige der besonderen historischen Verkehrsmittel genutzt werden.

Mehr Infos unter: www.dein-ferienticket.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.