gb

Große Party beim DDP-Cup

KulturAm Samstag, 4. Februar, verwandelten rund 1.000 Tänzer aus ganz Deutschland die MESSE Dresden in Ostdeutschlands größtes Hip-Hop- und Showdance-Event.

Bereits zum17. Mal gab der DDP-Cup allen Tanzbegeisterten die Möglichkeit, sich in den drei Altersklassen Kids, Teens und Erwachsene und den jeweiligen Kategorien Hip-Hop und Showdance zu messen. 52 Tanzgruppen nahmen teil. Bereits zum zweiten Mal war der DDP-Cup in der MESSE DRESDEN zu Gast, nach einer komplett ausverkauften Veranstaltung 2016 erhöhten die Veranstalter die Sitzplätze von 2.000 auf 2.500.

Die sechsmalige Weltmeisterin im Hip-Hop und Gründerin des Vereins DDProject (DDP) e.V., Dörte Freitag, hatte als Initiatorin alle Tanz-Fans nach Dresden eingeladen.

In fünf Kategorien Kids Cup, Hip-Hop Teens, Hip-Hop Adults, Showdance Teens und Showdance Adults mussten sich die Teilnehmer vor einer hochgradig besetzten Fachjury beweisen. Die jeweils ersten Plätze gewannen ein Preisgeld von 500 Euro. Königskategorie war natürlich der Hip-Hop, hierbei wurden die Tänzer unter anderem nach ihrer Synchronität, Ausstrahlung und Harmonie sowie der Originalität des Tanzes bewertet.

Bundesweit zieht der Cup Tanzgruppen nach Dresden, angemeldet waren Teams aus Jena, Rostock, Berlin und Bayreuth. Die Veranstalter nahmen selbst nicht teil, eröffneten allerdings mit einer beeindruckenden Show unter dem Motto "Hip-Hop meets Ballett" die Veranstaltung.

Die Fachjury bestand aus Dozenten, Tanzpädagogen und Choreographen der deutschen Tanzszene: Sven Seeger, Romeo Schirmer, Heiko Hahnewald "Hahny", Luise Knofe, Young Mi Lee und Anna Paunok.

Die Ergebnisse sind als PDF-Datei auf der linken Seite zu finden.

Fotos/Video: Büttner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

E-Junioren: Klipphausener Kicker sind Kreismeister

Meißen. Acht Mannschaften der Altersklasse E-Junioren erspielten am Wochenende in Riesa ihren Kreismeister des Kreisverbandes Fußball Meißen e.V. im Futsal. In der Riesaer Sporthalle wurden in zwei Staffeln mit je vier Mannschaften die Platzierungen in den Staffeln ausgespielt. Die beiden erstplatzierten Mannschaften der Staffeln spielten dann im Überkreuzvergleich die Teilnehmer des Finales und dem Spiel um Platz drei aus. In der Staffel A qualifizierten sich nach den sechs Staffelspielen, die Mannschaften vom FV Zabeltitz als Staffelerster und vom Weistropper SV/Klipphausen als Staffelzweiter für die Halbfinalspiele. Der SV Grün/Weiß Ebersbach und die 2. E-Junioren von TuS Weinböhla belegten die Plätze drei und vier in dieser Staffel. Staffelsieger der Staffel B wurde die 1. F- Junioren von TuS Weinböhla vor der SG Canitz, die sich ebenfalls für die Halbfinalspiele qualifizierten. Dritter in dieser Staffel wurde die SpG Priestewitz/ Merschwitz vor der 1. E- Juniorenmannschaft des Großenhainer FV 1990. Im ersten Halbfinalspiel setzte sich der FV Zabeltitz deutlich mit 3:0 gegen die 1. E von TuS Weinböhla durch und stand somit im Finale der Kreismeisterschaft Futsal des KVF Meißen e.V. Im zweiten Halbfinalspiel zwischen der SG Canitz und dem Weistropper SV/Klipphausen gewann der Weistropper SV/Klipphausen das Spiel knapp mit 1:0 und stand als zweiter Finalist fest. Im Anschluss wurden die Platzierungsspiele ausgespielt. Das Spiel um Platz sieben gewann der Großenhainer FV 1990 1. E mit 2:0 gegen die 2. E von TuS Weinböhla. Im Spiel um Platz fünf standen sich SpG Priestewitz/Merschwitz und SV Grün/Weiß Ebersbach gegenüber. Ebersbach siegt knapp mit 1:0. Im kleinen Finale gewann die 1. E von TuS Weinböhla und holte sich die Bronzemedaille. In einem verhaltenen Finale erzielte die Mannschaft vom Weistropper SV/Klipphausen ein Tor und wurde somit Kreismeister im Futsal des KVF Meißen e.V.. Die Silbermedaille ging an den FV Zabeltitz. Auszeichnungen Bester Torwart: V. Leuschner (SpG Priestewitz/Merschwitz) Bester Torschütze: E. R. Hansen (Weistropper SV/Klipphausen) Bester Spieler: T. Achtnicht (FV Zabeltitz), V. Weinert (TuS Weinböhla1.) Acht Mannschaften der Altersklasse E-Junioren erspielten am Wochenende in Riesa ihren Kreismeister des Kreisverbandes Fußball Meißen e.V. im Futsal. In der Riesaer Sporthalle wurden in zwei Staffeln mit je vier Mannschaften die Platzierungen in den…

weiterlesen